Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Drei kostenlose und neue Singles

Sosumi Records: Miami Allstars E.P » [Free Download]

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Kryders Label Sosumi Records hat sich in seiner kurzen Bestandszeit bereits zu einem wirklich großen Namen entwickelt. Mittlerweile ist es zu einem Label geworden, das den Groove-House-Sound perfekt repräsentiert. Ein solches Label lässt es sich natürlich auch nicht nehmen ,eine Kompilation für die kommende Miami Music Week zu erstellen. Das ist nun geschehen. Die “Miami Allstars E.P“ wurde mit insgesamt drei Tracks vor Kurzem veröffentlicht. Alle drei Tracks gibt es ab sofort für Jeden als kostenlosen Download.


Regilio - Who

Bei Tracks von Newcomern hat man es eigentlich nicht so oft, das IDs schon Monate vor Release im Internet eine gewisse Vorfreude erzeugen. Bei Regilios “Who“ war das jedoch der Fall. Labelchef Kryder stellt die Singles schon Monate vor ihrem Release in seinem Podcast vor. “Who“ ist ein Track, der sehr gut die enorme Innovation im Groove-House-Genre wiederspiegelt. In den Breaks geht diese Nummer sehr stark in die Richtung von eher klassischem House. Die Mainparts haben einen enormen Groove und verlieren dabei nicht an Power. Ein sehr interessanter Track, der einfach perfekt zu Sosumi Records passt.


Olin Batista - Luma

Der zweite Newcomer auf der “Miami Allstars E.P“ ist Olin Batista. Er liefert mit “Luma“ mit Sicherheit die beste Produktion auf dieser EP ab. Auch “Luma“ ist wieder ein Groove-House-Track. Hier bringt man ein weiteres Mal eine gehörige Portion an Innovation mit. “Luma“ geht in den Mainparts in eine für das Genre wirklich sehr energiereiche Richtung. Das wird hauptsächlich durch den exzessiven Einsatz von Drums erzielt, sodass diese Single auch definitiv einen Touch von Tribal House hat. Diese Produktion darf in keiner Sammlung fehlen. Wenn Olin Batista weiter solche Tracks produziert, steht ihm eine große Zukunft in der Szene bevor.


Lunde Bros - Aftershock

Das schwedische Produzenten-Duo Lunde Bros ist bei Sosumi kein unbekannter Name. Ihr vorhergehendes Release “Death Star“ erfreute sich schon großer Beliebtheit. Zumindest qualitativ legt man mit dem neuen Release “Aftershock“ nochmal gehörig nach. Die Nummer ist qualitativ ähnlich hochwertig wie “Luma“. Gerade der erste Mainpart ist richtig gut gelungen. Die sehr trockenen Synths ertönen schwergewichtig und mit viel Energie. Vocals gibt es hier, genau wie bei den beiden vorherigen Tracks nicht. Alle drei Songs beruhen sehr stark auf ihren eigenen Themen. “Aftershock“ kann ebenfalls voll und ganz überzeugen.

 

Fazit: Sosumi Records kann mit der “Miami Allstars E.P“ ein weiteres Mal überzeugen. Als kostenloses Release sollte sich jeder diese drei Singles herunterladen.

 

Sosumi Records: Miami Allstars E.P (Free Download)

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Marcus Mouya - The Light
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Matilda Glantz - Blushin' Around You
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Bodhi Jones - Get High
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Robert Jay - Music to Celebrate
DJ Promotion |
splash-tunes präsentiert:
Blaikz feat. Nisa - Dance With Me
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
NaXwell - Love is the Answer
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 102
Bravo Hits 102
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version