Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Erste Auskopplung aus kommendem Album “Hope“

Musikvideo » Third Party - Live Forever

Third Party - Live Forever

Nachdem vor Monaten in einer der Steve Angello BBC Radio 1 Residencys das Debütalbum vom britischen DJ und Produzentenduo Third Party angekündigt wurde, haben wir vor kurzem auch endlich weitere Informationen bekommen. Das Album wird auf den Namen “Hope“ hören und im Februar 2017 veröffentlicht werden. Nun wurde auch schon die erste Single vom kommenden Album veröffentlicht. Die neue Single hört auf den Namen “Live Forever“. Über ihr eigenes Label Release Recordings veröffentlicht kann man “Live Forever“ auf iTunes, Amazon und Beatport kaufen oder bei Spotify, Apple Music und einigen weiteren Diensten streamen.


Swedish House Mafia Vibes

“Live Forever“ ist genau der Track, den man von einem Duo wie Third Party erwarten würde. Sie haben in der Vergangenheit schon oftmals gezeigt, wie gut sie Progressive-House produzieren können. “Live Forever“ ist quasi die Definition eines modernen Progressive-House Tracks. Beim Hören fühlt man sich schnell an die alten Swedish House Mafia Tracks erinnert, die zumindest zum späteren Zeitpunkt des Projekts erschienen sind. Wie einige sicherlich wissen werden Third Party seit einiger Zeit auch von Steve Angello und seinem Label Size Records stark unterstützt.

Daher macht die Verbindung zur Swedish House Mafia auch durchaus Sinn. Der große Fokus bei “Live Forever“ geht ganz klar in die emotionale Richtung. Schon in den ersten Sekunden des Breaks stechen die Vocals richtig stark hervor. Im Hintergrund werden sie von simplen aber dennoch recht hochwertig klingenden Stabs und Flächen unterstützt. Auch insgesamt muss man sagen, dass “Live Forever“ das Rad nicht unbedingt neu erfindet, aber eben im Rahmen seiner Möglichkeiten das maximal Mögliche rausholt. Besonders gut gefällt der Start in den Build-Up.

Die Synth erinnert an klassischen Progressive-House und gibt einen schönen Kontrast zum restlichen Sounddesign. Im Mainpart gibt es dann die finale Steigerung, ohne zu sehr auf die Düse zu drücken. Der Mainpart funktioniert hier also eher als ein finales Loslassen anstelle von maximaler Power.

 

Fazit: Mit den bisher bekannten Tracks die auf dem Album landen und nun mit “Live Forever“ kann man sich schon auf “Hope“ freuen. “Live Forever“ ist eine hervorragend gut gelungene Nummer, die man als Progressive-House Fan gehört haben muss. 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Calmani & Grey - Winter Ocean
DJ Promotion |
WePlay Music präsentiert:
Alex Zind feat. Virginia Slimm - Needle in the Hay
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
AnyRiad x Gøtborg - All Night
DJ Promotion |
341 Music Group präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Stephanie - High & Dry
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
Picco - Selecta
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Karsten Kiessling feat. Zach Alwin - Live it up
DJ Promotion |
RipCue präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 83
Future Trance 83
The Dome Vol. 85
The Dome 85
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version