Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Überraschende Gewinner

Reddit User in /r/Trap vergeben ihre Awards

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Reddit User in /r/Trap vergeben ihre AwardsTrap Award auf Reddit

Es gibt so einige Awards für Musik und Musiker. Nachdem viele der Awards wie z.B. die DJ Mag Top 100 eher enttäuschend Ausfallen, gibt es auch einige Awards die einen noch positiv überraschen. Reddit User im /r/Trap Subreddit haben ihre Top Musiker und Tracks aus dem Jahr 2016 ausgezeichnet. Die meisten Gewinner findet man dabei nicht mal im DJ Mag Top 100 Voting.


What So Not räumt ab

Direkt zu Beginn kann man sich freuen. What So Not hat mit seinem Track “Divide & Conquer“ als “Best Original Track“ gewonnen. Runner Up, also Platz zwei, wurde “Helix“ von Flume.

 

Best Collaboration“ geht hier an Boombox Cartel & Quix mit ihrem Track “Supernatural“. Ein unfassbar fetter Track, der ganz einfach auch bester Track hätte werden können. Schon allein an dieser Wahl erkennt man gut, dass hier Leute abgestimmt haben die Ahnung von diesem Bereich haben. Als Runner Up wurde “Waiting“ von RL Grime, What So Not und Skrillex gewählt.

 

Best Remix“ geht an einen Namen, den wir schon vorher gesehen haben. What So Not räumt mit seinem Remix zu Rüfüs Du Sols “Innerbloom“ ein weiteres Mal ab. Mit den Produktionen die er im letzten Jahr abgeliefert hat, ist das auch kein Wunder. Als Runner Up wurde der josh pan Opus zu Keith Apes “IT G MA“ gewählt.

 

Best Live Performer“ geht an einen Newcomer namens Ekali. Wer dessen neueste Produktion “Akira“ noch nicht kennt, sollte sich diese unbedingt mal geben. Runner Up wurde RL Grime.

 

Best LP“ ging an Flumes Album “Skin“. Das Album hat die Anerkennung wirklich verdient. Flume ist ja auch für einen Grammy dieses Jahr nominiert worden. Runner Up wurde Baauers Album “Aa“.

 

Best EP“ geht wenig überraschend auch an What So Not. Der hatte wie gesagt ein sehr starkes Jahr 2016. Runner Up wurde “I’m aloud“ von Newcomer Herobust.

 

Best Mix“ geht an RL Grimes “Halloween V“ Mix. RL Grime ist ziemlich bekannt für diese Mix, weswegen diese Wahl auch wieder keine große Überraschung ist. Runner Up wurde Boombox Cartels “Dia De Los Muertos“ Mix.

 

Best Artist“ gewann etwas überraschend nicht What So Not, sondern der Newcomer Ekali. Auch hier muss man wieder sagen: Absolut verdient. Runner Up in dieser Kategorie wurde wieder RL Grime.

 

Fazit: Falls ihr nach einigen richtig guten Trap Tracks sucht, seid ihr hier genau richtig. Diese Awards könnte man sofort so unterschreiben. Man merkt schnell das hier Leute am Werk waren, die etwas vom Thema verstehen.

 

Reddit User in /r/Trap vergeben ihre Awards

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
LAZARD & Daniel Merano - No More Tears
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Marcus Mouya - The Light
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Matilda Glantz - Blushin' Around You
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Bodhi Jones - Get High
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Robert Jay - Music to Celebrate
DJ Promotion |
splash-tunes präsentiert:
Blaikz feat. Nisa - Dance With Me
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 102
Bravo Hits 102
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version