Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Wegen RAF Camora und Bonez MC

Österreich ändert Chart-Regeln wegen Deutschrap

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Palmen aus Plastik 2Alle Songs des Albums "Palmen aus Plastik 2" dominieren die Charts.

Erst vor wenigen Tagen haben wir in unserem Podcast die Frage gestellt: "Sind die Single-Charts kaputt?". Dieser Ansicht folgen wohl nun auch die Verantwortlichen der österreichischen Charts. Sie haben eine Regeländerung beschlossen, welche die massive Flutung der Single Charts mit Deutsch-Rap Song verhindern soll, wie HipHop.de berichtet. Hintergrund ist das neue Album von RAF Camora und Bonez MC "Palmen aus Plastik 2". Es belegt 13 der ersten 14 Songs aus den hiesigen Charts. Zu viel für die Verantwortlichen der Charts in Österreich.


In Deutschland auch bald Änderungen?

Analog zu Österreich werden die deutschen Charts ebenfalls von Deutschrap dominiert. Die IFPI (Verband der österreichischen Musikwirtschaft) greift nun ein und wird die Auswertungsregeln der Charts ändern. Andy Zahradnik von der IFPI erklärt die Änderungen:

In Zukunft werden nur noch die Top-Drei-Songs eines Albums in die Wertung aufgenommen, der Rest bleibt unberücksichtigt. Einfach so weitermachen hätte man nicht können, so Zahradnik, das hätte das Prinzip Hitparade ad absurdum geführt. Ö3 reagiert schon diese Woche. Der Sender wird die neun Titel am Freitag nicht alle spielen, sondern bringt eine Spezialausgabe der Charts.

Deutschrap ist in. Gerade bei den jungen Leuten. Dementsprechend viel werden die Songs gestreamt. Ganz vorne mit dabei sind RAF Camora und Bonez MC. Dass die Regeln der Chartberechnung nun geändert werden, kann das Rap-Duo nicht nachvollziehen. Via Instagram äußern sie sich kritisch und reagieren mit Unverständnis: "Wenn Usain Boldt nächstes Mal zu schnell läuft, lasst uns einfach die Zeiteinheiten ändern."

Der Schritt der Österreicher kann durchaus kritisch gesehen werden. So würden beispielsweise die Songs "Nummer unterdrückt", "Kokain" und "500 PS" die Top 3 der Charts belegen, aber alle weiteren Songs des aktuellen Albums werden einfach ignoriert. Die Charts geben dann nicht mehr wieder, was wirklich viel gestreamt wird.

Ob ähnliche Änderungen bei den deutschen Single-Charts gemacht werden, ist aktuell nicht bekannt. Sicherlich wird man aber intern die Schritte der Österreicher diskutieren.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Stefan · Vor 26 Tagen
    Ich habe mich auch über die vielen Albumtracks gewundert. Die haben in den SINGLEcharts nichts zu suchen (unabhängig von der Musikrichtung), es sind ja keine Singles. Für Alben gibt es schließlich die Albumcharts, das sollte wohl reichen! Entweder fließen die Albumtracks dort mit ein oder es sollte extra Download-/Streamcharts geben. Oder die Singlecharts werden umbenannt, wenn dort nicht nur Singles gelistet sind!
  • This commment is unpublished.
    Michael Kruse · Vor 26 Tagen
    Die Jugend hört wohl nur noch diese Musik gerne. Ich kann damit allerdings nicht viel anfangen. Den deutschen Radiosendern geht es wohl genauso. Noch nie war der Unterscheid zwischen den Charts und dem was tatsächlich im Radio gespielt wird so groß wie derzeit. Wenn ich die Media Control Chartsongs anklicke hört sich das eklatant anders an als das was ich im Autoradio zu hören bekomme. Viva Bon Jovi hahaha

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares