Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Chill-House

Cook & Stans - Take it slow

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Cook & Stans - Take it slow"Take it slow" von Cook & Stans.

Manchmal darf es auch ein wenig Chill sein. Gerade dann, wenn die dazugehörige Musik aus Deutschland kommt, geben wir schon Mal Support. "Take it slow" von Cook & Stans ist die musikalische Perle, die wir euch an dieser Stelle präsentieren möchten. Sanfte House-Beats treffen hier auf entspannte Sounds und Harmonien. Mit einer coolen Vocal an Bord lädt der Track förmlich ein, sich zurückzulehnen, die Augen zu schließen und sich zu entspannen.


Take it slow

Zunächst einmal möchten wir euch aber Cook & Stans vorstellen. Genauer gesagt, wie sie zu ihrem Projektnamen gekommen sind. Erinnerst du dich noch an die frühen 90er Jahren und an das Computerspiel "Monkey Island"? Dort gab es zwei Charaktere: den Gebrauchtboot-Verkäufer Stan (später verkaufte er auch noch andere Dinge) sowie den wütenden Koch - Cook. Und eben nach diesen beiden Figuren haben sich Cook & Stans benannt. Der eine studierte Psychologie, der andere Informatik. Gemeinsam machen sie Musik. Und zwar richtig Gute! Am 9. November veröffentlichten sie ihr Album "Chill House for Cruising". Darauf enthalten ist der Opening-Track "Take it Slow".

Auf 4:36 Min. nehmen uns Cook & Stans mit auf eine musikalische Reise. Mit sphärischen Pads beginnt der Track. Nach wenigen Takten setzt der Gesang ein. Ist die erste Strophe gesungen, wird das Vocal von einem klassischen House-Beat abgelöst. Ein mächtiger Bass setzt ein. An dieser Stelle des Arrangements beginnen wir die Augen zu schließen und zu genießen. Ach, was wären wir jetzt gerne wieder auf Ibiza und könnten den Sonnenuntergang am Strand beobachten. Dass ein Song diese Atmosphäre irgendwo zwischen Herbst und Winter erzeugen kann, spricht für sich. Im weiteren Verlauf des Track wird diese Coolness aufrecht erhalten.

Fazit: "Take it slow" wird vermutlich keinen Grammy gewinnen, aber der neue Track von Cook & Stans ist beste Laidback-Unterhaltung. Atmosphärische Chill-Klänge treffen auf House-Beats. Wunderbar angenehm zu hören. Genre-Fans packen sich diesen Mix in ihre Spotify-Playlist.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Diany - Body N‘ Soul
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares