Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Dance-Pop aus Kalifornien

Teasley - Deeper End

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Teasley - Deeper End"Deeper End" von Teasley.

Es ist schon einige Zeit her, dass "Deeper End" von Teasley veröffentlicht wurde. Uns ist der Song aber erst jetzt zu Ohren gekommen. Der Track es US-Amerikaners Teasley hat uns aber so gut gefallen, dass wir ihn an dieser Stelle gerne noch präsentieren möchten. Hervorragende Vocals, ein einprägsames Instrumental und ein tolles Songwriting - das sind die Kernelemente, die man bei "Deeper End" hören kann. Warum uns der Song so gut gefällt, wollen wir in den nachfolgenden Zeilen erläutern.


Deeper End

Joash Teasley alias Teasley wurde in Oakland (USA) geboren. Mittlerweile lebt der Pop,- und R&B-Sänger in Los Angeles. Sein Markenzeichen ist der sommerliche Gute-Laune-Sound. Der Klang Kaliforniens - das ist das was er mit seiner Musik transportieren möchte. Mit seiner Debüt-EP "Feeling Better" landete er vor ein paar Jahren einen echten Smasher. Co-produziert wurde die EP vom EDM-Trio Cheat Codes. Die Single "Hit It" schaffte hier heraus über eine Millionen Streams, wurde von Red Bull gesponsert und erreichte die Top 10 der MTV Dance Charts. Mit "Deeper End" hat der "Chris Brown des Strandes" einen Song am Start, der das Potential hat, ebenfalls zum Hit zu werden.

"Deeper End" beginnt mit dem hervorragendem Gesang von Teasley. Begleitet von warmen Chords, gehen die Vocals direkt unter die Haut. Immer mehr Spuren setzen ein - bis zum Refrain, hier holt der Song einmal kurz Luft, um dann mit Vollgas auf den Drop zu zusteuern. Bassline und Kickdrum setzen ein und machen den Track angenehm tanzbar. Ein zarte Hookline erklingt. Insgesamt ist das Instrumental minimalistisch gehalten und legt seinen Fokus auf den Gesang. Dennoch bleibt der Track zu jeder Zeit auch club-kompatibel. Wer auf der Suche nach sehr gutem Dance-Pop ist, wird hier definitiv fündig.

Fazit: "Deeper End" von Teasley ist ein starker Song, der durch seine guten Vocals und der guten Komposition lebt. Ein echter Ohrwurm, der viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat, als bisher erfahren. Gehört in jede Playlist, die für Gute-Laune zuständig ist.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Jason Parker feat. ReBeat Boyz - Quit Playing Games (With My Heart)
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Rafael Maur feat. Luca P - Friday
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
TeCay - Remember Me
DJ Promotion |
push2play music
Picco - Cubano
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Chris Cowley, Steve S. & Decibel Rockerz feat. Denyse LePage - Agent 808
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
2cats - The Buzzer EP
DJ Promotion |
Beatbridge Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares