Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Entspannter Deep-House

SACO - Origin (We Just Don't Know)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

SACO - Origin (We Just Don't Know)"Origin (We Just Don't Know)" von SACO.

Erst vor gut zwei Wochen haben wir über SACO berichtet. Nun gibt es erneut einen Grund über ein Release des Musikers und Produzenten zu sprechen: "Origin (We Just Don't Know)" lautet der Name seiner neusten Produktion. Der Indie-Deep-House Track wurde von Bram Bos gesungen und überzeugt abermals auf ganzer Line. Schöne Vocals, ein guter Text und einprägsame Harmonien - das sind die Zutaten mit denen SACO seine Single "Origin (We Just Don't Know)" gebaut hat.


Origin (We Just Don't Know)

Der Mann hinter dem Projekt SACO ist der Niederländer Coen van Hessen. Der Produzent, Musiker und Sänger ist ein Selfmade-Mann und macht seine Produktion von Anfang bis Ende selber. Hin und wieder lädt er sich einen Gastsänger ein. Seit 2003 widmet er sich auch dem Auflegen und ist als DJ aktiv. Bereits im Alter von 18 Jahren schrieb er eigene Songs. Damals noch für deine Band. Nach dem Abitur begann er ein Medizinstudium und seine Karriere als professioneller Musiker vorerst auf Eis. Vor ein paar Monaten hat er seinen Abschluss gemacht - SACO wurde ins Leben gerufen, neue Musik wird geschrieben und produziert. Seine neuste Single nennt sich "Origin (We Just Don't Know)", wird von Bram Bos gesungen. Der Track ist feinster Indie-Deep-House

Die neue SACO beginnt mit Gitarre und einen sanften Beat. Nach einem langen Intro, der gleichzeitig schon die Atmosphäre des Liedes legt, setzt der Gesang ein. Mit einer total entspannten Stimme singt Bram Bos die Lyrics. Begleitet wird er dabei weiterhin nur von Beat, Bass und Gitarre. Erst im Pre-Drop setzen Keys ein un die Kick macht eine Pause. Es wird Spannung aufgebaut, die sich dann im Refrain entlädt. dabei wird der Minimalismus allerdings beibehalten. Ein Saxophone gibt ein kurzes Zwischenspiel vor der zweiten Strophe. Das Arrangement wirkt abwechslungsreich und kurzweilig. Wer auf der Suche nach Musik ist, die tanzbar ist, aber gleichzeitig jede Menge Chill,- und Laidback-Faktor mit sich bringt, ist bei "Origin (We Just Don't Know)" an der richtigen Adresse.

Fazit: "Origin (We Just Don't Know)" von SACO ist eine coole Deep-House Nummer, die mit seinen vielen akustischen Instrumenten sehr authentisch wirkt. Deep-House unplugged. Für Freunde guter Songs ein kleines Highlight.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Manuel Bayer feat. Stella von Lingen - Summer Bells
DJ Promotion |
Daisy Dans Records präsentiert:
ReJohn & Sir Gladis feat. Max Trieß - Guitar Love
DJ Promotion |
United Booking Records präsentiert:
Blaikz - Future Session EP
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
DJ Combo & DJ Merk feat. Timi Kullai - The Summer Is Magic 2k19
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Sydney Eggleston - Live my Life
DJ Promotion |
SNE Music präsentiert:
Aenna feat. K-Fly - Willst du mit mir chilln
DJ Promotion |
Blue Door Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares