Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Gelungener Remix

Leon Blake feat. Dona - Berlin (Asterio Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Leon Blake feat. Dona - Berlin (Asterio Remix)"Berlin" von Leon Blake feat. Dona im Asterio Remix.

Am 22. Januar erschien der Track “Berlin“ von Leon Blake und der Sängerin Donna. Bisher konnte der Track fast 50.000 Spotify-Plays erreichen, Tendenz steigend. Für den Newcomer eine erfreuliche Nachricht! Nun folgt Nachschlag für alle begeisterten Hörer, denn rund drei Monate erschien nun der Remix von Asterio. Und der kann sich wie das Original hören lassen!


Berlin

Leon Blake wurde sein musikalisches Talent in die Wiege gelegt, denn er ist in einer Familie rund um Musiker groß geworden. Bereits als Kind saß er am Klavier und begann mit Gesang und Tanz. Leons erste Eigenproduktion folgte mit zehn Jahren im Studio seines Vaters, weitere Tracks im House- und Dancepop-Bereich folgten. Letztes Jahr veröffentlichte der Künstler, welcher derzeit in Berlin wohnt, seine erste Single “Interstellar“. Sein Kollege Asterio aus Norddeutschland ist zwar erst 16 Jahre alt, hat aber bereits vor zwei Jahren angefangen, mit FL Studio und Tutorials seine eigenen Tracks zu kreieren. Bei Soundcloud veröffentlichte er zuerst seine Nummern, bevor einige Singles sie auf den gängigen Streaming-Portalen erschienen, die Future Pop und Tropical House zuzuordnen sind.

Gemeinsam mit der Sängerin Dona, die mit “Berlin“ ihr Gesangsdebüt gibt, hat Leon Blake eine tolle Vorlage am Start. Auch wenn der eingängige und träumerische Tropical House-Song in Asterios Remix bei demselben Subgenre bleibt und die Harmonien der prägnanten Komposition belassen werden, drückt Asterio der Nummer seinen eigenen Stempel auf. Seine Version nimmt leicht das Tempo raus und glänzt mit einem vollwertigen Arrangement, in dem tropische Klänge im Vordergrund stehen. Neben der eingängigen Melodie, traumhaft von Dona besungen, besticht der griffige Lead Synth, der im Finale gemeinsam mit dem Chorus ertönt.

Fazit: Asterio liefert einen sommerlichen Remix zu Leon Blakes “Berlin“ in bester Tropical House-Manier ab. Diese Nachwuchskünstler sollten wir im Auge behalten. Zum Träumen am Beach oder in der Lounge bestens geeignet!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Martin BePunkt - One Night (feat. Leon K.)
DJ Promotion |
Tokabeatz präsentiert:
DjSchluetex - Feel the Fire
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
DJ B-Dome - Spirit
DJ Promotion |
DJ B-Dome präsentiert:
Marc Korn & E-Rockaz - Time After Time
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
Max David - Breaking Free
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Armin K - Don't Talk Just Kiss
DJ Promotion |
Armin K präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares