Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

PROMOTED TRACK

Popmusik mit Message

KELLA veröffentlicht 'Wanna Be Bad'

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

KELLA - Wanna Be Bad"Wanna Be Bad" von KELLA.

Am 26. April erschien die neue Single “Wanna Be Bad“ von KELLA. Der Track schreitet wenige Wochen nach seiner Veröffentlichung auf die 50.000 Plays bei Spotify zu. Was uns nicht weiter wundert, ist die Nummer eingängig, tanzbar und aussagekräftig zugleich. Daher ist es höchste Zeit, euch den Song näher vorzustellen. 


Wanna Be Bad

KELLA ist eine Singer-Songwriterin, die in Zentralflorida geboren wurde und heute in Los Angeles sesshaft ist. Mit den Pop-Monstern des schwedischen Erfolgsproduzenten Max Martin (u.a. Backstreet Boys, Britney Spears) groß geworden, nahm sie sich vor, die Verschmelzung von den perfekt produzierten Hits aus Skandinavien, die von amerikanischem Songwriting inspiriert sind, auf eigene Art weiter zu führen. In Nashville und London konnte KELLA mit Songwriting-Sessions Erfahrungen sammeln. Februar 2019 erschien ihre Debüt-Single “Trainwreck“, die bislang durch sämtliche Streaming-Plattformen mehr als 100.000 Plays erreicht hat. Wie bei der brandneuen Single arbeitete sie hierfür mit dem Produzenten Johannes Andersson aus Schweden zusammen, den sie in London kennen lernte.

Zeichnete sich “Trainwreck“ als in sich ruhende Popnummer mit Hitqualitäten aus, zeigt “Wanna Be Bad“ im Pop-Mantel eine weitere Facette der Newcomerin auf. Geht es zugleich um die Aufbruchsstimmung, aus konservativen Haltungen und Normen auszubrechen, versprüht der Track eine positive Stimmung. Mit einem minimalistischen Arrangement aus Pluck-Sounds und einem tanzbaren Midtempo-Beat glänzt KELLA mit ihrer Ausnahmestimme in den Strophen, bis sich zur Bridge sich Spannung aufbaut, um schließlich im Refrain das Sound Design wieder zum Ursprung zurück zu fahren. Dazu laden rhythmische Percussions zum Tanzen ein. Dieses Prinzip funktioniert den gesamten Song über bestens!
 

Fazit: Mit “Wanna Be Bad“ beweist uns KELLA, dass ihre Kreativität mit ihrer zweiten Single noch lange nicht ausgeschöpft ist. Der reduzierte Pop-Track ist nicht nur bestens für die Clubs, sondern auch fürs Airplay geeignet. Diese Künstlerin behalten wir weiterhin im Auge!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Music P & Marque Aurel - Deep Downtown
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Alex M. vs. Blackbonez - True Faith
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Van Tronberg - Unstable
DJ Promotion |
VTMusic präsentiert:
Alex Zind feat. Farisha - Rewind (Deep House Edit)
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
DJ The Wave - You're So Basic
DJ Promotion |
Don´t Tell Bob Music präsentiert:
Sunset Project - Storm
DJ Promotion |
Hands Up Freaks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares