Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Sommerliche Vibes

Why So Sad veröffentlichen 'Love'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Why So Sad - Love"Love" von Why So Sad.

Nach seiner Debüt-Single “Let me love you“ von März diesen Jahres, erschien nun Why So Sads zweiter Song. Der Track, der den Namen “Love“ trägt, erschien am 31. Mai via Berlin Production Music. Was die Nummer wirklich kann und ob sie an den letzten Erfolg anschließen kann, erfahrt ihr im Folgenden.


Abwechslungsreiche Produktion mit Hitpotenzial

Doch bevor wir zum Lied kommen, wollen wir noch kurz auf den Interpreten Why So Sad eingehen. Why So Sad ist ein aus Deutschland stammender Produzent, der in diesem Jahr sein Debüt feierte. Sein Debüt-Song trägt den Namen “Let me love you“ und entstand in Zusammenarbeit mit dem ebenfalls aus Deutschland stammenden Produzenten Achtabahn, dessen Produktion “Maaya“ über 6 Millionen Mal auf Spotify gestreamt wurde. 140 Tausend Streams hat die Kollaboration der beiden schon nach gerade einmal drei Monaten. Durch diesen Erfolg konnte der talentierte Produzent Why So Sad schnell auf sich aufmerksam machen, wodurch es nun höchstwahrscheinlich auch so schnell zum zweiten Release kam. Sicher ist aber das vielen seine Musik gefallen hat und er auf Spotify so momentan über 16.500 monatliche Hörer zu verzeichnen hat.

Ein kurzes Intro leitet den auf den Punkt dreiminütigen Song mit hellen, sommerlichen Klängen ein. Es schließt sich die erste Strophe an, die von einer männlichen, tiefen Stimme gesungen wird. Danach folgt die namensgebende Hook, die zunächst von derselben Stimme gesungen wird, aber dann bei der darauffolgenden Wiederholung von einer helleren, männlichen Stimme abgelöst wird. Doch nicht nur der Sänger wechselt, sondern auch das Instrumental ändert sich trotz gleichbleibender Melodie. Die sich anschließende zweite Strophe übernimmt ein weiterer Mann, aber auch das Instrumental unterscheidet sich klar von dem der ersten Strophe. Der darauffolgende Refrain wird wieder vom zweiten Sänger übernommen. Dessen Gesang wird aber nach wenigen Takten roboterartig bearbeitet abgespielt. Nach wenigen Akkorden geht es jedoch wieder ohne Effekt mit dem diesmal wesentlich längeren Refrain weiter. Genauso wie das Lied gestartet ist, klingt es nach Ende des Refrains dann auch wieder aus. Inhaltlich geht es wie so oft um die Liebe.

Fazit: “Love“ ist der nächste erfolgsverdächtige Song von Why So Sad. Der Track kann durch sommerliche Vibes und abwechslungsreiche Klänge überzeugen, die das Stück so innovativ und interessant machen. Wir können euch die sommerliche Single nur wärmstens ans Herz legen und freuen uns schon auf die nächsten Veröffentlichungen des Deutschen.

 

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
MS PROJECT & Michael Scholz - Make My Day
DJ Promotion |
Modern Romantics Productions präsentiert:
Marc Hirschvogel - Nightfaring
DJ Promotion |
SoundDive präsentiert:
Roberto Bates feat. Malberg - Killer
DJ Promotion |
bgRECORDS präsentiert:
Pengwin & Lyonbrotherz feat. Jay Vallée - Heartstrings
DJ Promotion |
League of Lyons präsentiert:
André Schlüter - Explore Me
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Manuel Bayer feat. Stella von Lingen - Summer Bells
DJ Promotion |
Daisy Dans Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares