Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

PROMOTED TRACK

Welthit in neuem Gewand

ToneNation feat. Rosio Y - Hijo de la Luna

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

ToneNation feat. Rosio Y - Hijo de la Luna"Hijo de la Luna" von ToneNation feat. Rosio Y.

Vor gut dreißig Jahren stürmte die spanische Band Mecano mit der romantischen Ballade “Hijo de la Luna“ die Charts. Den Erfolg toppte Ende der 90er Sängerin Loona, die mit ihrer  Variante zur Vorweihnachtszeit unter anderem in Deutschland die Spitze der Hitlisten erklimmte. Nun erschien von ToneNation eine hitverdächtige Coverversion, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet!


Hijo de la Luna

Hinter ToneNation stecken DJ Noshima, Dennis Urban, Florian Hueneke alias Sir Taki und Christos Mavros. Zusammen gründeten sie ihre EDM-Liveband, welche auf der Bühne durch die Kombination aus Live-Musikern, Tänzern und DJ's überzeugt. Ende 2017 erschien ihre Debütsingle  “Riverdance“, die schon ihren musikalischen Fokus darstellte: Mit Einfluss verschiedener musikalischer Kulturen, mitunter durch griechische Wurzeln zweier Mitglieder bedingt, werden feinste Dance-Sounds in einer ungewöhnlichen und reizenden Mischung aufbereitet. Und das mit Erfolg, denn die Single “Loca“ konnte vor kurzem Platz 1 der Beatport-Charts erreichen. Momentan arbeitet das Gespann am ersten Longplayer.

Nachdem die letzten beiden Singles in einer frischen Bigroom-Mixtur daher kamen, mutet “Hijo de la Luna“ etwas ruhiger an. Das passt auch zur romantischen Melodie des Originals, das immer noch klar erkennbar ist, da ToneNation weitgehend die Songstruktur belassen. Dadurch ist der Track sehr vocallastig, was bei ToneNation bislang selten vorkam. Das hört man dieser Produktion allerdings durch ihre Hochwertigkeit nicht an. War das Original rhythmisch einem Walzer zuzuordnen, wurde nun der Song zeitgemäß auf einen 4/4-Takt umgewandelt.  Zu Tropical Sounds, einer leichtfüssigen Bassdrum und musikalischen Klängen aus fernen Ländern verzaubert uns Rosio Y mit ihrer engelsgleichen Stimme.

Fazit: ToneNation haben mit ihrem Cover zu “Hijo de la Luna“ einen erstklassigen Track am Start, die den Charme des Original bewahrt und zudem innovativ klingt. Außerdem beweisen sie hiermit, dass sie sich nicht auf ein EDM-Subgenre festlegen und immer wieder für musikalische Überraschungen sorgen.  Reinhören lohnt sich!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Music P & Marque Aurel - Deep Downtown
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Alex M. vs. Blackbonez - True Faith
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Van Tronberg - Unstable
DJ Promotion |
VTMusic präsentiert:
Alex Zind feat. Farisha - Rewind (Deep House Edit)
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
DJ The Wave - You're So Basic
DJ Promotion |
Don´t Tell Bob Music präsentiert:
Sunset Project - Storm
DJ Promotion |
Hands Up Freaks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares