Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Zeitgemäßes EDM-Remake

Starker Club-Sound: 'Crew Cardinal - Seventeen'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Crew Cardinal - Seventeen"Seventeen" von Crew Cardinal.

Am 3. April erschien der Track “Seventeen“, welcher die neue Single von Crew Cardinal darstellt. Wir haben uns sofort in die schmissige Dance-Nummer verliebt, irgendwie kam uns die Melodie aber bekannt vor. Also haben wir uns mal wieder schlau gemacht und recherchiert. Was der Song zu bieten hat und wer dahinter steckt, möchten wir euch im nachfolgenden Artikel erzählen.


Seventeen

Über Crew Cardinal berichten wir nicht zum ersten Mal: Im Juli stellten wir euch ihren festivaltauglichen Hardstyle-Track “Running“ vor, der durch die Unterstützung von TCM mit überraschend harten Tönen überzeugt hat. Bis heute hat der Kollab-Track über 120.000 Spotify-Plays erreichen können. Das seit 2012 bestehende Duo, welches sich aus den Produzenten Christian Clever und Daniel Kramarz zusammen setzt, hat im letzten Jahr noch vier weitere Singles veröffentlicht, welche durch ihre musikalische Vielfalt begeistern – ob mit Bigroom, Electro oder Progressive House sowie weiteren EDM-Subgenres liegen die beiden Musiker voll am Puls der Zeit. Mehrere ihrer Tracks erreichten bei Spotify die Millionenmarke. Zu ihren erfolgreichsten Liedern gehört hierbei “Teardrops“, welches seit seinem Erscheinen im Jahr 2013 über 12 Mio. Streams bei Spotify zählt.

Aber auch unter anderen Pseudonymen konnten die Musiker überzeugen, denn unter CC Project wurde damals die Hands Up-Nummer “Seventeen“ auf den Markt gebracht. Was lag also näher, als die starke Ohrwurm-Melodie aus dem Archiv zu holen und sie auf die Höhe der Zeit zu bringen? Der Hit-Refrain mit den gepitchten Vocals ist geblieben, ansonsten haben wir es hier mit einem völlig anderen Song zu tun, der mit angesagten Commercial House-Sounds jede Party zum Beben bringt. Nachdem die Gesangspassagen durch ihr atmosphärisches Arrangement überzeugen, ertönt die catchy Hook bereits im Pre-Drop. Anschließend werden die griffigen Lead-Sounds mit einem fetten Slap-Bass und einer clublastigen Bassdrum kombiniert. Nach einem ausgeweiteten Drop hören wir den zweiten Durchlauf auf variierte Weise, bevor “Seventeen“ nach knapp drei Minuten auf seinem Höhepunkt endet.

Fazit: Mit ihrer zeitgemäßen Aufbereitung von ihrem Song “Seventeen“ legen uns Crew Cardinal einen verdammt starken Club-Track vor und beweisen, dass die Komposition nichts von ihrem Reiz verloren hat, natürlich mit der notwendigen behutsamen Modernisierung. Für DJs und Dance-Fans also eine brandheiße Empfehlung unsererseits. Wir wünschen Crew Cardinal mit ihrer neuen Single viel Erfolg und sind gespannt, was in diesem Jahr von den Beiden noch musikalisch folgen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 90% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify