Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Zweite Single-Auskopplung

Musikvideo: 'Kygo & Sasha Sloan - I‘ll Wait'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Kygo & Sasha Sloan - I‘ll Wait"I‘ll Wait" von Kygo & Sasha Sloan.

Erst letzte Woche berichteten wir über Kygos aktuellen Hit „Like It Is“, der mit prominenter Unterstützung von Tyga und Zara Larsson inzwischen über 5 Mio. YouTube-Klicks und 15 Mio. Spotify-Plays erreicht hat. Jetzt legt der norwegische EDM-Star rasant nach: Nur sieben Tage später erschien bereits die zweite Single aus dem kommenden Album “Golden“, die auf den Namen “I’ll Wait“ hört. Erfüllt die Nummer, welche in Zusammenarbeit mit Sasha Sloan entstand, die Erwartung der Fans?


I’ll Wait

Für die beiden Künstler ist es nicht die erste Kollaboration, denn bereits 2017 veröffentlichten Kygo und Sasha Sloan den Song “This Town“ auf der Stargazing-EP. Neben kommerziell erfolgreichen Hits wie “It Ain’t Me“ und dem Titeltrack blieb für die Electro-Ballade ein großer Chart-Erfolg aus. Das für Kygo recht ungewöhnliche Lied konnte dennoch allein auf YouTube mehr als 43 Mio. Aufrufe erzielen.  Die amerikanische Singer-Songwriterin, die mit gebürtigem Namen Alexandra Artourovna Yatchenko heißt, hat bereits mit fünf Jahren mit Klavierspielen begonnen und beschloss mit 19, sich auf ihre Songwriter-Karriere zu konzentrieren. Inzwischen hat Sasha Lieder für Star  wie z.B. Steve Aoki, Camilla Cabello und John Legend geschrieben und neben diversen Solo-Singles drei EPs veröffentlicht. Zu ihren erfolgreichsten Tracks gehört ihre feinfühlige Ballade “Dancing With Your Ghost“, die seit ihrem Erscheinen im letzten Jahr fast 40 Mio. Spotify-Streams zählt.

Sasha singt in “I’ll Wait“ über das sehnsüchtige Warten des Wiedersehens mit ihrem Liebhaber, welcher tausende Meilen entfernt von ihr wohnt. Das Liebeslied geht gleich zu Beginn durch die melancholische und zugleich prägnante Gesangsmelodie direkt ins Ohr. Das Gänsehautgefühl wird nicht zuletzt durch die zarte, gefühlvolle Stimme von Sasha erzeugt. Der Topline-Refrain erweckt das zuvor sehr ruhig gehaltene Sound Design zum Leben, ehe im Pre-Drop die Hook in Verbindung mit charmanten Background-Vocals der Sängerin erstmals vorkommt. Im Drop, dessen Klänge mit etwas Fantasie an Avicii erinnern, entfacht sich die Power des 123 BpM schnellen Tropical House-Tracks endgültig, bevor der zweite Durchlauf folgt.

Fazit: Mit “I’ll Wait“ erfindet sich Kygo zwar nicht neu, doch hat er hierbei seinen Stil auf zeitgenössische Weise weitergeführt, ohne dabei innovationslos zu klingen. Noch dazu ist die Komposition sehr einprägsam geraten und weckt im Arrangement Erinnerungen an seinen Freund Tim Bergling. Daran ist nicht zuletzt Sasha Loans engelsgleiches Stimmorgan und ihr Songwriter-Talent schuld. Im sehenswerten Musikvideo erzählt ein Ehepaar ihre wahre Lebensgeschichte. Fans von Kygo und Sasha Sloan sollten sich unserer Meinung nach den hitverdächtigen Dance-Track nicht entgehen lassen!

 

;

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 95% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify