Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Echts Tech House-Brett

Jens Witzig - L.A.B.

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Jens Witzig - L.A.B."L.A.B." von Jens Witzig.

Münchener DJ & Produzent Jens Witzig meldet sich mit einer echten House-Bombe zurück. Groovend nach vorne drückt sein neuster Track "L.A.B.", welcher auf dem Label "1st Strike Deep" landete. In den folgenden Zeilen stellen wir euch seinen neusten Track genauer vor.


Jens Witzig

Jens Witzig ist eine feste Größe im Clubleben der Millionenmetropole München. Auch wenn er in Hamburg geboren wurde, lebt er fast sein ganzes Leben schon in der bayerischen Hauptstadt. Dort konnte er sich im Laufe der Zeit sowohl als DJ in zahlreichen Clubs als auch als angesehener Produzent einen Namen machen. Seine Liebe zur elektronischen Musik startete schon früh in seiner Kindheit in den 80ern. In den 90ern konnte er dann erste eigene Erfahrungen mit analogen Synthesizern und Samplern gewinnen. Seit den 2000er Jahren ist er in zahlreichen Münchener Clubs als Resident-DJ unterwegs. Auch darüber hinaus engagiert sich der House-DJ stark in der regionalen wie auch überregionalen Szene. So ist er eines der Gründungsmitglieder der größten DJ- und Producer Convention in Deutschland – der MIXCON, welche jährlich in München stattfindet. In den letzten Jahren konnte sich der Münchener Künstler und Veranstalter zudem wieder vermehrt auf die Produktion eigener Werke konzentrieren.

L.A.B.

Darunter zählen auch seine letzten Singles "House Heals Me" und "Outside". Beide lassen sich dem groovigen Tech House zuordnen. Wobei "Outside" im Vergleich weit aus technoider wirkt. Seine neuste Veröffentlichung ist die Single "L.A.B." welche auf dem Label "1st Strike Deep" seinen Platz finden konnte. Genau wie die anderen Tracks ist auch seine neuste Produktion ein klassischer Tech House Track mit besonders viel Groove. Schon nach den ersten Sekunden groovt die Nummer richtig nach vorne. Durch Shaker und verschiedene Drumrolls geht es früh in den ersten Build-Up und nach einem kurzen männlichen Vocalpart schon in den Drop über. Dieser drückt mit seiner deepen Bassline gewaltig nach vorne und macht gemeinsam mit den groovigen Drums eine echte Club-Waffe aus dem Song. Dazu kommen noch Vocalshouts, welche abwechselnd "Hey" und "Ho" rufen und den Track noch mal ein weniger "clubbiger" machen. Auch der Rest vom Track passt perfekt in dieses Schema und gliedert sich in das typische Tech House Feeling ein.

Fazit: Jens Witzig kehrt mit seiner neusten Single "L.A.B." mit einem echten Tech House Brett zurück. Wie auch mit seinen Vorgänger-Tracks bleibt er seinem groovigen Tech House Stil treu. Trotzdem verleiht er seinem neusten Track "L.A.B." einen durchaus individuellen Touch. Der Track geht gut nach vorne und kann dank seiner drückenden Bassline und den eingängigen Vocalshouts im Drop als echte Club-Waffe bezeichnet werden. Wer auf groovigen Tech House steht, sollte sich die Nummer definitiv abspeichern.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 77.78% - 9 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify