Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Hardstyle-Banger

Crude Intentions & Dr Rude - Tell Me Now

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Crude Intentions & Dr Rude - Tell Me Now"Tell Me Now" von Crude Intentions & Dr Rude.

Crude Intentions und Dr Rude sind zwei Hardstyle-DJs und Produzenten, die seit Jahren die Szene mitmischen. Nachdem Crude Intentions bereits mehrere Remixe für Dr Rude gemacht hat, haben die beiden vor Kurzen ihre erste Collab “Free Falling“ zusammen released. Da diese sehr gut ankam, haben die beiden jetzt mit “Tell Me Now“ nochmals nachgelegt. Was die Nummer von dem Vorgänger unterscheidet, erklären wir euch hier im Artikel.


Crude Intentions & Dr Rude

Crude Intentions ist ein Hard Dance-Act , der 2015 auf Foolish mit den Singles "Powah!" und "Voices“ debütierte. Bis 2017 veröffentlichte er nahezu alle Track auf dem Label. 2018 schaffte er es erstmals mit einem Remix zur Single “Break the Floor“ von Dr Rude & Villain auf Dirty Workz. Anschließend folgte eine Single mit Ruthless auf Scantraxx. Seine erfolgreichste Single veröffentlichte er aber auf dem Label, wo er bereits seit Anfang gesigned war, auf Foolish. Mit “X“ konnte er fast eine Millionen Streams erreichen. Neben Ruthless bekam Crude Intentions in letzter Zeit Support von Hardstyle-Größen wie Adaro, LNY TNZ, Coone und The Darkraver. Seit er 2018 seinen großen Durchbruch geschafft hat, Stand Crude intentions außerdem bereits auf Bühnen des Tomorrowland, Electric Love und der Defqon.1.

Dr Rude ist bereits etwas länger im Hardstyle-Business bekannt. 2007 debütierte er mit der Single “S.D.B.“. Vor seiner Collab mit Crude Intentions, veröffentlichte er bereits gemeinsam mit Le Shuuk, Villain und Coone.


Tell Me Now

“Tell Me Now“ ist ein Release, das den meisten Hardstyle-Fans gefallen sollte. Genau wie bei dem Vorgänger “Free Falling“ beginnt die Single mit einem weiblichen Vocal. Sowohl der erste, als auch der zweite Drop fallen durch eine solide Bassline und eine gelungene, typische Hardstyle-Kick auf. Während der Erste tendenziell in die Rawstyle-Richtung geht, sollte der Zweite auch den Freunden von Euphoric Hardstyle passen. Insgesamt ist die Nummer aber deutlich euphorischer als die letzte Collaboration der beiden. Erschienen ist “Tell Me Now“, nicht wie der Vorgänger auf Dirty Workz, sondern auf Insomniac's Basscon Records, worauf beide Acts ihr Debüt geben.

Fazit: Fans des Euphoric Hardstyle aufgepasst! Wer auf den Sound von Da Tweekaz, D-Block & S-te-fan und etc. steht, dem wird auch die neue Collab zwischen Crude Intentions und Dr Rude gefallen. “Tell Me Now“ ist eine festivalreife Hardstyle-Nummer, die durch ihre aggressiven Kicks und ihre passenden Synths eine Menge Spaß bereiten wird. Unserer Meinung nach einer der Hardstyle-Geheimtipps des Jahres.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 70% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify