fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Chilliges House-Album

Lab Of Music - Reduced [Album]

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Lab Of Music - Reduced [Album]Lab Of Music - Reduced. 

Um euch die viele Freizeit, die wir alle leider weiterhin zuhause verbringen müssen, ein wenig zu versüßen, haben wir heute eine besondere musikalische Empfehlung für euch. Das Album „Reduced“ des Schweizer EDM-Projekts Lab Of Music kommt mit 10 wunderbar entspannenden Classic-Progressive- und Deep-House-Songs daher, die euch garantiert gute Laune bereiten werden. Dafür sorgen verträumte Klangflächen und softe Beats. Doch bevor wir noch genauer auf die Musik eingehen, möchten wir euch zunächst ein wenig über den Interpreten erzählen. 


Lab Of Music

Bei Lab Of Music handelt es sich um ein Ein-Mann-Projekt aus der Schweiz, das bereits 2009 gegründet wurde. Seitdem dreht sich für den eigenständigen Produzenten alles um chillige Melodic- und Deep-House-Musik. Der prägnante Sound von Lab Of Music erinnert an Größen des klassischen Progressive-House wie Deadmau5 oder Nigel Good und besticht durch seine gutgelaunten, entspannten Vibes. Damit passen seine Songs, die mittlerweile über das eigene Label Labofmusic Records veröffentlicht werden, wohl eher in eine Strandbar als in einen Club. 

Featured Track (Werbung)

Reduced

Das Album wird vom gleichnamigen Song eingeleitet, der dem Zuhörer sogleich präsentiert, wofür Lab Of Music steht. Mit emotionsgeladenen Melodien und epischen, hypnotisierenden Klängen entführt einen die Nummer sogleich in die musikalische Welt des Künstlers. Neben weiteren atmosphärisch-schwimmenden Liedern wie „Tropic“ oder „River“, die Einflüsse aus dem Tropical- und Deep-House deutlich machen, hat „Reduced“ auch Nummern wie „Access“ oder „Outerspace“ zu bieten. Diese bewegen sich noch immer ganz klar im unverkennbaren Stil von Lab Of Music, heben das Tempo jedoch deutlich an und begeistern mit besonders kraftvollen Beats und Bässen. Nach einer über 40-minütigen Reise durch diese verwobenen Klangwelten beginnt mit schließlich „Repeat“ der letzte Song des Albums, dessen Titel eine jedoch auf eine gute Idee bringt - gleich noch mal von vorn!

Fazit: Mit seinem Debütalbum „Reduced“ hat der Schweizer House-Produzent Lab Of Music ein herausragendes Gesamtwerk geschaffen, das vom ersten bis zum letzten Song den markanten, beruhigenden und doch bewegenden Sound des Künstlers präsentiert. Unbedingt anhören, es lohnt sich!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 94.33% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version