Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Dritte Single des musikalischen Zusammenschlusses

Neue EDM-Supergroup: 'Moodshift - Touch'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Moodshift - Touch"Touch" von Moodshift.

Wer an EDM-Supergroups denkt, der kommt vermutlich schnell auf die Swedish House Mafia oder auf Diplos und Skrillexs Projekt Jack Ü. In Zukunft könnte allerdings auch noch ein weiterer Name öfters fallen: Moodshift. Mit “Touch“ bringt das Projekt nämlich nun seine dritte Single auf den Markt. Warum “Touch“ ein Hit werden könnte und wer eigentlich hinter der Supergroup Moodshift steckt, das erfahrt ihr im folgenden Artikel.


Moodshift

Vor nicht einmal einem halben Jahr erblickte eine neue EDM-Supergroup die Welt: Moodshift. Im letzten Spätsommer hat die Indie-Elektronik-Gruppe aus Schweden mit ihrer Debütsingle “Chemistry“ einen ersten Grundstein gelegt und gleich über 1,5 Millionen Streams mit ihr eingefahren. Seitdem folgten mit “What About My Love“ und einigen Remixen für unter anderen Kiesza und Dillon Francis auch ein paar weitere starke Tracks des Projekts. Aber wer ist nun Teil Moodshift? Hinter dem Projekt stecken die drei DJs und Produzenten Oliver Nelson, Lucas Nord und flyckt.

Oliver Nelson hat mit “Riding Shotgun“ bereits ein gemeinsames Release mit Kygo in seiner Vita stehen, dass fast 50 Millionen Streams erreichen konnte. Auch seine Remixes zu Ella Hendersons Platin-Hit “Ghost“ und Neikeds nicht viel weniger bekannten Nummer “Sexual“ konnten auf Anhieb einschlagen.
Lucas Nord hat 2013 mit seinem Album “Islands“ und dem darauf erhaltenen Hit “Run on Love“ zusammen mit Tove Lo auf sich aufmerksam gemacht. Seitdem ist er wegen seinen entspannten und poppigen House-Sound kaum noch aus der Szene wegzudenken.

Flyckt ist ein Sänger, Keyboarder und Produzent, der erst seit letztem Jahr auch als Soloact Musik macht. Neben Moodshift ist er auch seit einigen Jahren der Frontmann der Indie-Band Urban Cone.

Featured Track (Werbung)

Touch

Wie auch schon die beiden Vorgängertracks von Moodshift ist auch “Touch“ wieder eine gelungene Mischung aus Indie-Pop und House geworden, die ein wenig an den Sound von Meduza erinnert. Bei der Nummer harmonieren außerdem die Vocals von flyckt perfekt mit der groovigen Bassline zusammen und sorgen somit, dass die Nummer sowohl für den Club als auch fürs Radio gut geeignet ist. Thematisch geht es bei “Touch“ um die Wichtigkeit persönliche Beziehungen aufrecht zu halten. Obwohl der Track mitten in der Pandemie entstanden ist, haben die COVID-Beschränkungen keinen aktiven Einfluss auf Songwriting gehabt. Passen zur aktuellen Situation tut “Touch“ allerdings trotzdem perfekt. Das Release schafft somit den Spagat zwischen Themen, die die aktuelle Gesellschaft  interessieren und Clubmusik.
 

Fazit: “Touch“ ist das dritte Release der im letzten Jahr gegründeten EDM-Supergroup Moodshift. Die Single ist eine tanzbare Housenummer, die nicht nur vom Sound, sondern auch von ihrem Text her absolut den Nerv der Zeit trifft. Coole Nummer, die wir in Zukunft noch öfters hören werden!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 50.5% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version