Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Debüt auf “Night Mode“

Subshock & Evangelos - Don’t Wanna

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Subshock & Evangelos - Don’t Wanna"Don’t Wanna" von Subshock & Evangelos.

Normalerweise sind Subshock & Evangelos für ihren energiegeladenen Festival-Sound bekannt, der vor allem aus viel Bass House und Psy-Trance besteht. Da jedoch auch sie während der Corona-Pandemie keine Livegigs haben, hat sich das DJ und Produzenten-Duo entschieden, musikalisch etwas zu experimentieren. Nun sind zwei Singles auf dem Markt gekommen, die deutlich entspannter als die Musik in ihren Sets ist, aber dennoch perfekt in den Subshock & Evangelos-Sound passen. Einer der beiden Tracks ist “Don’t Wanna“, über den wir nun genauer berichten wollen.


Subshock & Evangelos

Das belgisch-spanische Duo Subshock & Evangelos kennt man für seinen powervollen Bass House- und Psy-Trance-Sound. Sie haben jedoch auch schon Produktionen, die eher in die Richtung Future House, Hard Dance oder Bassline gehen, veröffentlicht. Zusammen Musik machen die beiden DJs und Produzenten bereits seit 2014, auch einen Namen innerhalb der Bass House-Szene konnten sie sich zeitnah machen, der internationale Durchbruch folgte allerdings erst, als sie zusammen mit der ukrainischen DJane Juicy M im Januar 2019 die Nummer “Psyhaus“ auf dem Markt brachten, bei der sie Bass House mit Psy-Trance vermischten. Im selben Jahr folgte ein Remix zur Marshmello-Single “One Right Thing“ im selben Stil, der es ebenfalls schaffte, einer der Festival-Hits im Sommer zu werden. Im letzten Jahr war das Duo vor allem mit ihren Releases auf dem Label “Bass House Music“ sehr erfolgreich, wobei “Like This“ mit über 2,5 Millionen Streams dabei am meisten herausstach.

Featured Track (Werbung)

Don’t Wanna

Nun haben Subshock & Evangelos es mit der EP “Want U“ erstmals auf “Night Mode“ geschafft. Die erste Single der EP “Don’t Wanna“ ist eine melodische Bass House Single. Auch wenn sie etwas entspannter als die meisten Releases des belgisch-spanischen Duos ist, wird sie trotzdem den meisten Fans gefallen, denn man hört die Einflüsse der beiden erkennbar heraus. Neben einer Vocalline, die sofort im Ohr bleibt, zeichnet sich die Nummer auch durch ihren melodischen Groove aus, der “Don’t Wanna“ tanzbar macht. Nach dem entspannten Bass House-Release ist auf der EP auch noch die Single "If You Wanna" enthalten, die allerdings eher in die Richtung Drum & Bass geht.

Fazit: Mit “Don’t Wanna“ haben Subshock & Evangelos eine Single auf dem Markt gebracht, die etwas entspannter als die üblichen Releases des Duos ist. Dennoch hört man ihr Handwerk allerdings gut heraus. Schöne, groovige Nummer!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 90% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 7 Monaten
    Klingt ganz gut finde ich
Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version