fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Antreibender Piano-House-Banger

Wanders - Take Me Away

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Wanders - Take Me Away"Take Me Away" von Wanders.

Motor an, Fenster runter und Musik ganz laut - solche Bilder ruft Wanders brandneuer Track „Take Me Away“ hervor. Tatsächlich ist dem jungen Produzenten die Idee zum Song auf der Autofahrt nach Hause gekommen. Diese Inspirationsquelle merkt man der gutgelaunten Piano-House-Nummer sofort an. Bevor wir uns allerdings völlig in der Musik verlieren, möchten wir euch zunächst den Interpreten selbst mal näher vorstellen.


Wanders

Wanders, mit bürgerlichem Namen Andrew McGuigan, ist ein junger und noch recht unbekannter Musikproduzent aus Schottland. Doch wie bereits seine ersten 3 Releases beweisen, hat der 20-Jährige aus dem bescheidenen Örtchen Cumbernauld deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient. Seine Songs versprühen Emotion und gute Laune und siedeln sich irgendwo im breitgefächerten House-Genre an. Während Wanders‘ Debüt-Track eine selbstveröffentlichte Deep-House-Single war, landete er bereits mit seinem nächsten Song auf dem beliebten Label Loca Recodings, welches es mittlerweile leider nicht mehr gibt. Geblieben ist uns allerdings eine mitreißende Progressive-House-Single namens „Feel Love Again“, die mit erstklassigen Vocals und festivalreifen Drops besticht. Mit seiner aktuellen Single wird nun langsam klar, wie vielseitig Wanders sein kann. Der aufstrebende Produzent macht sich mit seinem ausgefeilten Sound bereit, die Szene im Sturm zu erobern.

Featured Track (Werbung)

Take Me Away

Das Hauptelement von „Take Me Away“ ist ohne Frage das bezaubernde, mitreißende Klavier, das den Zuhörer schon in den ersten Sekunden mit erhebenden Akkorden in seinen Bann zieht. Dazu ertönt das namensgebende Vocal, welches sich schnell zu einem gefährlichen Ohrwurm entwickeln kann. Viel Zeit wird bei „Take Me Away“ nicht verschwendet, sodass nach etwas mehr als einer halben Minute bereits der erste Drop einsetzt. Dieser kann einen mit seiner Fülle und Power im ersten Moment schon mal umhauen - zu den ohnehin grandiosen Klavierakkorden gesellen sich eine warme, satte Bassline und ein grooviger House-Beat, vor dem keine Tanzfläche sicher ist.

Fazit: Mit „Take Me Away“ stellt Wanders sein Talent und seine Vielseitigkeit als EDM-Produzent unter Beweis. Die hypnotisierende Piano-House-Single überzeugt mit ihren unwiderstehlichen guten Vibes und einer unbändigen Energie. Weiter so!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 54.67% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version