Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Future Rave aus Österreich

Moodygee, Benjamin Zane x Adam Bü feat. PAENDA - Better Off Alone

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Moodygee, Benjamin Zane x Adam Bü feat. PAENDA - Better Off Alone"Better Off Alone" von Moodygee, Benjamin Zane x Adam Bü feat. PAENDA.

Wer in den letzten Monaten aktiv die Dance-Musik-Szene verfolgt hat, der ist eventuell auch auf den Namen Moodygee gestoßen. Seit seinem Debüt im Oktober konnte der Österreicher sich einen Namen durch Collabs mit Klaas und Marc Korn machen. Nun hat Moodygee zusammen mit Benjamin Zane, Adam Bü und der Sängerin PAENDA das nächste starke Release auf den Markt gebracht. Gerade wenn ihr Fan des Future Rave-Sounds seid, solltet ihr unbedingt bei der Nummer “Better Off Alone“ reinhören. Mehr Infos gibt es hier im Artikel.


Die Artists

Hinter dem Projekt Moodygee steckt ein Name, der deutlich bekannter ist als die meisten vermuten, nämlich Johann Gmachl, ein Teil vom Dance-Duo Darius & Finlay. Seit dem letzten Jahr ist er nun als Soloact unterwegs und konnte sich durch seine kunterbunte Mischung aus Slap House-, Future Rave- und Electro House-Releases schon wieder einen ähnlich großen Namen machen, wie mit seinen anderen Projekten in der Vergangenheit.

Wer Darius & Finlay in den letzten Jahren verfolgt hat, der kennt auch Benjamin Zane. Der Österreicher spielte oft als Support-Act bei den Shows für das Duo. Kennen tut man ihm vor allen durch seinen Hands Up und Hard Dance-Sound, mit dem er seit Mitte der 2000er Erfolg hatte. Heute produziert Zane auch Electro House, Big Room und Hardstyle

Und auch Adam Bü hat schon oft mit Johann Gmachl und seinen Projekten zusammen im Studio gesessen. Mit Darius & Finlay hat er 2019 an dem Festival-Hit “Possible“ gearbeitet, mit Moodygee unter anderen an dem Slap House-Cover “TiK ToK“.

Featured Track (Werbung)

Better Off Alone

Zusammen haben die drei Big-Namen nun eine Future Rave-Single auf den Markt gebracht, die vor allem Festivalgänger überzeugen könnte. Unterstützung bekommen Moodygee, Benjamin Zane und Adam Bü für “Better Off Alone“ von der ESC-Teilnehmerin PAENDA. Ihre Vocals setzen gleich zu Beginn der Single ein und werden von groovigen Synths unterstützt, die man auch von Slap House-Tracks kennt. Im weiteren Verlauf wird der Vocal-Part auch von einem Brass-Sound unterstützt, der ein wenig an den Trance-Sound der frühen 2000er erinnert. Beim Drop haben die Vocals schließlich nur noch eine Nebenrolle, denn in den Hauptfokus rückt hierbei der drückende Future Rave-Sound, der definitiv mit den Produktionen von David Guetta mithalten kann.

Fazit: Mit “Better Off Alone“ haben Moodygee, Benjamin Zane und Adam Bü eine starke Future Rave-Nummer auf den Markt gebracht, die einen kommerziellen Vocal-Part mit Future Rave verbindet. Eine tolle Nummer, die sowohl eingefleischten Fans der Produzenten, als auch den Future Rave-Ultras gefallen könnte.

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 65% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version