Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Thomas Foster präsentiert:

Music Promo: 'Thomas Foster & DJKC feat. Michele McCain - No Time To Die'

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Thomas Foster & DJKC feat. Michele McCain - No Time To Die"No Time To Die" von Thomas Foster & DJKC feat. Michele McCain.

„Erfrischend“ „Kraftvoll“ „Uplifting“ - ein Bond-Song feiert seine Cover Version!

Am 30. September ist es endlich so weit: Nach langem Warten kommt der neue James Bond Film „No Time To Die“ in die Kinos. Damit endet gleichzeitig auch eine Ära - zum 5. und letzten Mal ist Daniel Craig in der Rolle des britischen Geheimagenden zu sehen. Und als ob das allein nicht schon dramatisch genug ist, liefert US-Superstar Billie Eilish in einer mitreißenden Ballade den Titelsong zum Film, passend zur spannungsreichen Filmmusik von Komponist Hans Zimmer.

Doch wie würde genau dieser Song eigentlich in „tanzbar“ klingen?

Genau diese Frage war Motivation für den Salzburger Musikproduzent Thomas Foster (Foster Kent) und den Frankfurter DJ und Produzent DJKC (alias Kai Soffel), eine harmonische Up-Tempo Cover Version des Hits zu produzieren. Wer hier jetzt gleich an einen flachen House Beat mit fancy Vokals denkt, wird von der Neuinterpretation überrascht sein: Rein kompositorisch steht die Cover Version dem Original in nichts nach - sie erinnert an legendäre Bond Songs aus Sean Connery und Roger Moore Zeiten mit modernem Dance Charakter. Dabei sticht vor allem die einzigartige Stimme der Leadsängerin heraus, die man wohl am ehesten als einen Mix aus Shirley Bassey und Tina Turner beschreiben könnte: Die New Yorker Singer-
Songwriterin Michele McCain, die bereits für mehrere Musicals besetzt wurde und aktuell auf den Balearen lebt, hinterlässt mit ihrer Performance einen eindringlichen, bleibenden Eindruck. Released wird der Track am 10. September 2021 und macht schon mal Appetit auf den Kinostart.

Was das Covern von Bond Songs betrifft, ist das Duo Foster/Soffel bestens geübt: Bereits Anfang des Jahres produzierten sie live über der Streaming-Plattform Twich ihre Neuinterpretation des Duran Duran Klassikers „A View To A Kill“. Mit dieser Version waren sie 6 Wochen lang in den Deutschen Dance Charts vertreten, aktuell zählt der Track allein auf Spotify über 200.000 Klicks. Man darf sich auf weitere spannende Folgeprojekte freuen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 93.96% - 78 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

 

Mobile Version