Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

2023 kommt die Dokumentation in die Kinos

Avicii Dokumentation zeigt die Erfolgsgeschichte des DJs

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Avicii DokumentationAvicii.

Knapp dreieinhalb Jahre ist es nun schon her, dass einer der bedeutendsten Produzenten der Geschichte von uns gegangen ist. Die Rede ist natürlich vom schwedischen Musiker Tim Bergling alias Avicii, der durch Welthits wie “Wake Me Up“ zu einem größten Stars der Musikwelt geworden ist. 2023 soll nun eine Dokumentation, die den Aufstieg des DJs in die Elite der Musikwelt zeigt, erscheinen. Alle Informationen, die zum aktuellen Zeitpunkt bekannt sind, erhaltet ihr bei uns.


Neuer Blickwinkel auf das Leben des DJs

Die Dokumentation ist nicht der erste Film, der über den DJ erschienen ist. Bereits 2017 ist ein Film über den Schweden veröffentlicht worden. 2017 feierte der Film „True Stories“ Premiere und wurde von der Kritik in höchsten Tönen gelobt.

Featured Track (Werbung)

Die neue Dokumentation soll nun aber noch nicht veröffentlichte Materialien aus dem privaten Umfeld des DJs, neu produziertes Material sowie unveröffentlichtes Archivmaterial, darunter Interviews mit Tim Bergling selbst, zeigen. Allgemein soll der Film den faszinierenden Aufstieg des DJs vom zurückhaltenden, aufstrebenden Produzenten zum internationalen Superstar darstellen. Den Zuschauern soll ein neuer Blickwinkel auf das Leben des schwedischen Musikers gegeben werden. Der schwedische Regisseur Henrik Burman möchte mit dem Film das heutige Bild auf Avicii mit seinem Film in Frage stellen und ändern. Den Fans soll nämlich ein intimer Einblick in seinen Erfolg, aber auch in seine Kämpfe mit dem Druck, der auf ihm lastete, gegeben werden.

Aktuell gibt es keine Informationen über den Fortschritt der Dreh- und Schnittarbeiten. Es ist nur bekannt, dass der Film 2023 in die Kinos kommen soll. Die ersten Dreharbeiten wurden bereits 2019 erledigt.

Über neue Entwicklungen rundum die Dreharbeiten und den Film werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version