Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Gliffo feat. Yo from HeYoMa - I Want You (Club Mix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Gliffo feat. Yo from HeYoMa - I Want You (Club Mix)Gliffo feat. Yo from HeYoMa - I Want You (Club Mix).

Der Musiker Gliffo, hat nun eine neue Version zu seinem Song "I Want You" veröffentlicht. Im Original handelt es sich um einen tanzbaren Pop/Rock-Track, der schon Ende letzten Jahres erschienen ist und sehr gut bei der Masse ankam. Jetzt hat er eine neue Version des Songs herausgebracht, speziell für die Club-Szene, die vor allem eines ist, sie ist deutlich clubtauglicher, als das Original. Wir zeigen euch, welche Vorteile der Club-Mix zu "I Want You" bietet.


Gliffo

Der deutsche Newcomer Gliffo erzielte bereits einen Chart-Erfolg mit einer ins Smartphone gepfiffenen Melodie, die er einem befreundeten Berliner Musikproduzenten (Jo Oliver) schickte. Seine Debütsingle "Get The Sun In Your Head" wurde im Februar 2019 veröffentlicht und das dazugehörige Musikvideo erreichte 376.000 Views. Gliffo erreichte damit sogar hohe Chartplatzierungen, darunter Platz 1 mit "Island Of Tears" in den deutschen Amazon Charts und in den MTV-USA Spotify Charts mit dem als traurigster Song der Welt bezeichneten "Saide (sad song)". 2020 erhielt er den "Runner Up Songwriting Award" beim Song Of The Year International Song Contest, wo er von einer Jury prominenter Musiker wie Dave Grohl, Alicia Keys und Lenny Kravitz ausgezeichnet wurde. 


I Want You (Club Mix)

In der nun erschienenen Club-Version von "I Want You" wurde der charakteristische "Vintage-Vibe" beibehalten, der an die Musik der 80er-Jahre erinnert. Allerdings wurde der Song für die Tanzfläche aufgepeppt. In dem Original-Track wurden viele echte Instrumente wie Gitarren und Bässe verwendet. In der Club-Version wurde beispielsweise die Bassgitarre durch einen kraftvollen Synthesizer-Bass ersetzt, der den Sound noch druckvoller macht. Die Bassdrum ist ebenfalls präsent und sorgt für einen treibenden Beat. Typisch für Gliffo ist ebenfalls seine markante, tiefe Stimme, die auch in dieser Version des Songs heraussticht. Außerdem sind die aufwendigen Chorstimmen, gesungen von der Berliner Sängerin Selin Akbaba und dem Produzenten Jörg Sieghart, der auch unter dem Künstlernamen "Yo" von HeYoMa bekannt ist, ein Merkmal des Tracks.
 

Fazit: Mit dem nun erschienenen Club-Mix zu "I Want You", hat Gliffo eine elektronsicherere Version seines letzten Hits herausgebracht, die genau wie das Original überzeugen kann. Uns gefällt die elektronische Überarbeitung der Single jedenfalls sehr!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 79.8% - 5 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Christian · Vor 10 Monaten
    Wie man es gewohnt ist: eine super Produktion mit einer eingängigen Melodie, die einfach hängen bleibt. Es lebe die gute Musik.
Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

 

Mobile Version