Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


14
Jan
2015

Grooviger French Disco Sound

Arno Cost & Norman Doray feat. Ben Macklin - Paradisco

Bei dem Sosumi Records Imprint von Kryder ist man schon einiges an Groove gewöhnt. Arno Cost & Norman Doray übertreffen das ganze jedoch noch einmal um ein ganzes Stück mit ihrer neuen Veröffentlichung “Paradisco“. Die Nummer kommt im ungewöhnlichen French Disco Sound an, den man mit Sicherheit nicht oft hört. Ab dem 19. Januar lässt sich der Track kostenlos downloaden.

Arno Cost & Norman Doray

Die beiden französischen Produzenten und DJs Arno Cost und Norman Doray haben ein enorm erfolgreiches Jahr 2014 hinter sich. Mit so riesigen Tracks wie “Strong“ oder ihrem “Apocalypse 2014“ Release haben die beiden mit Sicherheit eine Menge Fans hinzu gewonnen. Besonders interessant ist die große Vielfältigkeit der beiden. Während man bei Tracks wie “Nightventure“ eine Progressive House Hymne sondergleichen zu hören bekommt, gehen Tracks wie “Paradisco“ in eine völlig andere Richtung. Genau das ist aber, was einen wirklich guten Produzenten heute ausmacht. Und genau diese Eigenschaft bringen Arno Cost und Norman Doray mit.

“Paradisco (feat. Ban Macklin)“ – frischer und zugleich grooviger Sound

Den Stil von “Paradisco“ werden wohl nur sehr wenige kennen. Dabei ist French Disco wirklich mal etwas neues, das man vor allem noch nicht so oft gehört hat. Der Break wurde ziemlich interessant gestaltet. Zuerst hört man nur einen Vocal Cut. Danach gibt es das bekannte “Put Your Hands Up in the Air“ Vocal Sample zu hören. Inwiefern es das auch in das fertige Release schafft ist noch unklar. Die bislang einzige Preview ist nämlich ein Podcast Rip von Kryders “Axtone Presents“ Podcast. Es könnte also auch nur ein Live von ihm genutztes Sample sein.

Allerdings passt es ziemlich gut in den Track. Der Mainpart erinnert dann wirklich an alte Disco Hits. Mit einer Funk Gitarre und einem groovigen Kick Design überzeugen Arno Cost und Norman Doray endgültig. “Paradisco“ ist ein komplett frischer Sound, bei dem man jede Sekunde einfach nur genießt. Es ist so erfrischend endlich mal wieder etwas komplett Neues zu hören.

Arno Cost & Norman Doray feat. Ben Macklin - Paradisco

Fazit: Mit “Paradisco“ startet Sosumi Records in das Jahr 2015. Besser wird das wohl kaum gelingen, denn “Paradisco“ ist eine absolut großartige Produktion mit einem enorm frischen und originellen Sound. Das Groove Cartel wird immer größer und bekannter.

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version