Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Jul
2015

Der nächste Sommerhit?

Robin Schulz feat. Francesco Yates - Sugar » [Musikvideo]

Seit heute ist sie verfügbar, die neue Single von Robin Schulz. „Sugar“ ist ein Cover des Hits von Baby Bash und Frankie J aus dem Jahre 2003, „Suga Suga“. Gleichzeitig ist „Sugar“ auch die zweite Singleauskopplung des gleichnamigen Albums, welches am 18. September erscheint. Wer es jetzt schon ordert bekommt neben dem aktuellsten Titel auch gleich noch die Hitsingle „Headlightsaus diesem Frühjahr. Besonders gespannt darf man auch auf die Video Premiere am 24. Juli sein, natürlich findet ihr dieses dann auch hier bei uns.

 

Nach "Prayer in C"

Mit „Prayer in C“ gelang dem gebürtigen Osnabrücker gemeinsam mit Lilly Wood & The Prick der Sommerhit des vergangenen Jahres. Mit Veröffentlichung seines Debütalbums „Prayer“ im Spätsommer dann stieg der DJ dann erst Recht zum Superstar auf. Mittlerweile ist er auch jenseits des Ozeans in den Staaten eine große Nummer. Bereits seine letzte Single „Headlights“, die im Übrigen ein sehr gelungenes Musik Video vorzeigen kann, war ein Schritt in den nächsten Abschnitt. Schulz hat sich jetzt zu beweisen, er muss zeigen, dass er nicht bloß ein One-Hit-Wonder ist sondern tatsächlich das Talent hat für lange Zeit an der Spitze zu stehen.

Ein zweites Soloalbum nur ein Jahr nach Veröffentlichung des ersten ist in der heutigen elektronischen Musikszene schon eine ziemliche Besonderheit. Noch dazu kann man sich diesmal auch einige großartige Kollaborationen erhoffen. Zum Beispiel wäre es möglich, dass niemand geringeres als David Guetta einen Track mit Robin Schulz gemeinsam besteuert, immerhin waren die beiden kürzlich erst gemeinsam im Studio. Auch ansonsten scheinen die beiden in Zukunft enger zusammen zu arbeiten. Beim David Guetta Konzert im Herbst wird Schulz das Warm Up spielen und auch bei David Guettas Ibiza Residenz durfte der Deutsche schon auftreten. Warner scheint seine beiden größten elektronischen Künstler voneinander profitieren lassen zu wollen.

 

Robin Schulz feat. Francesco Yates – Sugar

Dass er ein echter Superstar geworden ist zeigte sich unter anderem dadurch, dass sein neustes Werk „Sugar“ bereits im deutschen UKW Radio läuft bevor es überhaupt auf Soundcloud zu finden ist, kaum ein EDM Künstler macht sowas. Natürlich ist auch die Single mit Gesang von Francesco Yates eine poppige Vocal Deep House Scheibe. Ein treibender 4/4 Beat, viele atmosphärische Klänge sowie eine dumpfe wenn auch funkige Gitarre, die die nur allzu bekannte Melodie spielt.

Doch leider muss man sagen, Robin Schulz ist nicht der erste Act der auf die Idee kam eine groovige Vocal Deep House Version des Baby Bash Klassikers zu zaubern. Bereits Ende letzten Jahres brachte der Norweger Jerry Folk seinen Remix an den Start. Gerade die fantastischen Originalvocals wissen zu überzeugen und sind doch um einiges schöner als im Robin Schulz Cover, dem geben mittlerweile über zwei Millionen Plays auf Soundcloud wohl Recht.

Robin Schulz feat. Francesco Yates Sugar

 

Fazit: Die neue Single von Robin Schulz, „Sugar“, hat definitiv Chartpotenzial. Die Mischung aus Pop und Deep House ist eher etwas fürs Radio als für den Club, dennoch läutet sie ein neues Kapital in der Karriere des Osnabrückers ein. Im September erscheint sein gleichnamiges Album, wir dürfen gespannt sein, was damit noch auf uns zu kommt.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version