Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


05
Dez
2015

Deep-House Remixe

Sarah Connor - Bedingungslos [Remixes]

Ende Oktober 2015 erschien die "Bedingungslos" von Sarah Connor. Bis dato konnte der Titel sich auf Platz 30 der Deutschen Verkaufscharts vorkämpfen. Kein Megahit, aber auch kein Flop. Im Rahmen der Veröffentlichung gab es auch ein Remix-Bundle, dass der Pop-Ballade im Original wunderbar zur Seite stand. Die Mixe von "Achtabahn" und "Rico Bernasconi" runden das Paket ab, so dass der Titel nun auch für die Clubs interessant geworden ist. Feinster Deep-House erwartet euch hier. Wir wollen uns die "Sarah Connor - Bedingungslos" und seine Remixe an dieser Stelle einmal genauer anhören, und der Frage nachgehen, ob sich ein Download lohnt.

Sarah Connor - Bedingungslos [Remixes]

 

Original

Der Radio Edit des Original der "Bedingungslos" von Sarah Connor ist ein Mischung aus Pop-Song und klassischer Ballade. Der Titel lebt ganz eindeutig von seinem Refrain, der äußerst stark komponiert und geschrieben ist. Schon nach wenigen Takten kann man mitsingen, hat  die Melodie sowie die Harmonien im Ohr. Diesem Umstand machen sich auch die Remixe zu nutze und transportieren das Thema wunderbar in andere Genres. Dazu aber später mehr. Aber jetzt wollen wir erstmal noch kurz in das Original der "Sarah Connor - Bedingungslos" reinhören:

 

Rico Bernasconi Remix

DJ und Produzent Rico Bernasconi sorgte im Sommer 2015 für einen echten Hit. Mit der "Ebony Eyes", die er zusammen mit Tuklan veröffentlichte und bei der A-Class & Sean Paul die Featureings gaben,  veröffentlichte er einen clubbigen Sommerhit, der sich lange in vielen DJ-Playlisten und Charts hielt. Der Rico Bernasconi Remix zur "Bedingungslos" schafft das Kunststück das Original fast zu toppen. Während er die Vocals fast unangetastet lässt, bastelt Rico Bernasconi einen interessanten Deep-House Beat samt innovativer Bassline um die Lyrics herum. Heraus kommt ein Mix, der sich durchaus vom Standard unterscheidet und gerade deswegen äußerst interessant wirkt.

 

Achtabahn Remix

Auch die Jungs des Münchener Deep-House Projektes Achtabahn haben sich ins Zeug gelegt und einen extrem guten Remix produziert. Sie gehen stärker in die Balladen-Richtung und setzen auf warme Sounds und viel Akustik-Gitarre. Es ist quasi ein waschechter Pop-Song mit Deep-House Groove respektive Beat. Einzig die Vocals werden im Mainpart komplett durch die Effekt-Kette gejagt. Auch dieser Mix ist interessant produziert und sollte durchaus die Geschmäcker vieler Musikfreunde treffen. Wer auf der Suche nach einer guten Mischung aus Original und Deep-House Version ist, wird hier definitiv fündig.

 

Fazit: Die "Sarah Connor - Bedingungslos" ist gerade mit seinen starken Remixen eine besondere Empfehlung. Hier bekommt man echte Musik mit Ohrwurm-Charakter. Gerade zu späterer Stunde, wenn man als DJ sein Set kurz runterfahren möchte, bietet sich der Rico Bernasconi Remix ganz besonders an. Der Achtabahn Mix ist vielleicht ein optimaler Track für das Vorprogramm. Um die Eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, ein Download lohnt sich! Sowohl für das Original, als auch für die Remixe.

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version