Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


02
Feb
2016

Auf diese Tracks warten die EDM-Fans

Die 10 besten unveröffentlichten EDM-Tracks [Teil 2]

Das Internet ist groß und was erst einmal seinen Weg dorthin gefunden hat, dass verbreitet sich dort auch wie ein Lauffeuer. So auch eine Liste an unveröffentlichten Liedern, die unter anderem durch Podcastfolgen, Livesets und Social-Media-Plattformen Popularität erreichten. Insbesondere Produzenten wie Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell und weitere EDM-Artists können eine ganze Reihe an unveröffentlichten Produktionen aufweisen, die in der Regel als „ID“ (oft als „in developement“ gemeint) bezeichnet werden. Teilweise verbergen sich hinter den Titeln großartige Bretter, weshalb oftmals nicht klar ist, warum die Produktionen teilweise auf den Computern der Musiker vor sich hin vegetierten. Wir präsentieren euch hier Teil 2 der 10 besten unveröffentlichten EDM-Tracks. Der ersten Teil könnte ihr hier nochmal nachlesen.

unveröffentlichte EDM Tracks

 

Inhaltsangabe
Seite 1: Ten Walls - Walking With Elephants (Dimitri Vegas & Like Mike & W&W Remix)
Seite 2: Dyro & Headhunterz - Cyborg
Seite 3: Hardwell- Wake Up Call
Seite 4: Headhunterz & Skytech - ID
Seite 5: Eiffel 65 - Blue (Hardwell & W&W Remix)
Seite 6: Martin Garrix & Jay Hardway - Spotless
Seite 7: Hardwell & Kura - Calavera
Seite 8: 3 Are Legend & Ummet Ozcan - ID
Seite 9: Hardwell feat. Jake Reese - Run Wild
Seite 10: Dimitri Vegas & Like Mike & W&W - ID


10. Ten Walls - Walking With Elephants (Dimitri Vegas & Like Mike & W&W Remix)

Beginnen wir mit einem Remix des belgischen Brüder-Duos Dimitri Vegas & Like Mike in Kooperation mit dem niederländischen DJ-Duo W&W zu einem, insbesondere auf Beatport erfolgreich und bekannten Deep-House Song des litauischen Produzenten Ten Walls. Der Song heißt „Walking with Elephants und macht in der Remix-Form bereits seit September 2014 seine Runden über unzählige Festivals rund um den Globus. Weitergegeben wurde der Remix von Dimitri Vegas & Like Mike und W&W selber lediglich an Hardwell und ihren Smash-the-House-Kollegen Regi. Zuletzt fand der Remix in W&Ws Yearmix-Podcast „Mainstage Remix“ Verwendung. Dort wurde zudem erstmals die Studioversion vorgestellt.

Der Track beginnt mit dem, aus dem Original-„Walking-with-Elephants“-typischen Thema, woraufhin altbekannte Synthes beider Duos einsetzen. Auch der Drop hämmert ordentlich und gefällt sehr gut. Bei diesem Remix handelt es sich definitiv um einen der besten zu diesem Track und ein Release ließe sich als durchaus sehr erfolgreich vorstellen. Schon das Remake der deutschen Produzenten Jaxx & Vega wurde im Internet zu einem großen Erfolg. Jedoch besagen Gerüchte, dass Dimitri Vegas & Like Mike bekannt gegeben hätten, dass sie nur vor hätten das Lied auf ihren Auftritten zuspielen und nicht an ein Release gedacht hätten.

 

Weiter auf Seite 2

 

Mehr zum Thema: EDM
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version