Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Erscheint am 19. Februar 2016

EgoFM Vol. 5 » [Tracklist]

Eine Compilation für Alternative,- und Electro-Popsongs ist die EgoFM Vol. 5, die am 19. Februar 2016 auf den Markt kommen wird. Auf zwei CDs wurden in zusammenarbeit mit dem bayrischen Radio-Sender egoFM 42 Songs rausgesucht und auf einer beeindruckenden Tracklist zusammengestellt. Wer auf Pop, Alternativ, Electro, Hip Hop, Independant bis Rock steht, ist hier an der richtigen musikalischen Adresse. Es sollte schon mit seltsamen Dingen vor sich gehe, wenn diese Ausgabe der EgoFM nicht so erfolgreich werden sollte, wie seine Vorgänger. Schauen wir uns die vollständige Songliste des Samplers im Detail an.


Tracklist: Egofm Vol. 5

CD1:
01. Daughter - Doing The Right Thing
02. Marcus Marr , Chet Faker - The Trouble With Us
03. Mo - Kamikaze
04. Leon Bridges - Smooth Sailin'
05. Everything Everything - Regret
06. Honne - Coastal Love
07. Odesza - Say My Name (hayden James Remix)
08. Mark Ronson , Miguel , Rod Stewart , A$ap Rocky - Everyday
09. Nathan Nicholson , Claptone - Heartbeat
10. Nadine Shah , Ghostpoel - X Marks The Spot
11. Raury - Superfly
12. Benjamin Clementine - Nemesis
13. Bell Park Music - Trippin The Light Fantastic
14. Oh Wonder - Technicolour Beat
15. Paul Kalkbrenner - Cloud River
16. Boo Seeka - Kingdom Leader
17. New Order , La Roux - Tutti Frutti
18. Foy Vance , Rudimental - Never Let You Go
19. Kovacs - 50 Shades Of Black
20. Kytes - On The Run
21. Mgmt - Electric Feel

CD2:
01. Zhu , Alunageorge - Automatic
02. Mike Snow - Heart Is Full
03. Rüfüs - Like An Animal
04. Glass Animals - Gooey
05. L'aupaire - I Would Do It All Again
06. Hiatus Kaiyote - Molasses
07. Frittenbude - Alles Wird Staub
08. Izzy Bizu - White Tiger
09. Klyne - Paralyzed
10. The Libertines - Gunga Din
11. Leyya - Superego
12. Santigold - Can't Get Enough Of Myself
13. Radio Elvis - La Traversée
14. Whithout - Sum1 Else
15. Luca Sapio - Someone
16. Rdgldgrn - Won't Last
17. Möwe - Chasing Clouds (pretty Pink Radio Edit)
18. Tame Impala - Theless I Know The Better
19. K.i.z. , Henning May - Hurra Die Welt Geht Unter
20. The Andean Wolf - When I'm Home
21. 2raumwohnung - Wir Trafen Uns In Einem Garten

 

Egofm Vol. 5


EgoFM Vol. 5: Die erste CD

21 Songs befinden sich auf der ersten CD. Los geht der musikalische Ausflug mit der "Doing The Right Thing" von Daughter. Im direkten Anschluss folgen hochkarätige und tolle Produktionen wie beispielsweise "Mo - Kamikaze", "Everything Everything - Regret" oder auch "Nathan Nicholson , Claptone - Heartbeat". Wem das noch nicht reicht, sollte sich unbedingt diese aktustischen Highlights der EgoFM  5 zu Gemüte führen: "Paul Kalkbrenner - Cloud River", welche vor einigen Monaten ein echter Hit war, "Boo Seeka - Kingdom Leader " sowie "Honne - Coastal Love". Allesamt hervorragende Tracks. EgoFM beweist hier ein sehr feines Näschen für tolle Songs.


EgoFM Vol. 5: Die zweite CD

Die zweite Scheibe knüpft qualitativ an der ersten CD an. Nahtlos geht die musikalische Reise weiter. "Automatic" von ZHU und Alunageorge ist der Start. Dann führt uns der Weg über Lieder wie "Rüfüs - Like An Animal", "Hiatus Kaiyote - Molasses" und "Radio Elvis - La Traversée" bevor sie bei "The Andean Wolf - When I'm Home" und der "Wir Trafen Uns In Einem Garten" von 2raumwohnung ein Ende findet. Wer auf Alternative Pop-Musik steht, ist hier genau richtig. Eine hervorragende Tracklist, die einem hier geboten wird. Daumen hoch!


Fazit - Lohnt sich ein Download der Egofm Vol. 5?

Wer mit kommerzieller Musik nichts am Hut hat, darf gerne weiterlesen. Die EgoFM 5 rockt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Tollte Titel aus diversen Genres bilden diesen Sampler, und geben gleichzeitig ein Abbild des Radio-Senders aus Bayern wieder. Für absolut faire 17,99€ bekommen Käufer 42 Titel. Mit dabei sind viele aktuelle Tracks, aber auch Lokalhelden-Songs und auch Ego-Klassiker. Der digitale Download kostet 13,99€. Kaufen!

 

EgoFM Vol. 5

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares