Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


21
Mai
2016

Follow-Up zur "Die Immer Lacht"

Musikvideo » Stereoact - Der Himmel Reisst Auf

Viele Künstler kennen das: Was kommt nach einem großen Hit als nächstes? Stereoact landeten mit "Die Immer Lacht" einen riesen Erfolg und mit Spannung wurde die Follow-Up Single erwartet. Nun ist sie da. "Der Himmel Reisst Auf" lautet der Titel des brandneuen Songs von Stereoact, der auch auf dem kommenden Debüt-Album "Tanzansage", welches am 03. Juni 2016 kommen wird, zu finden sein wird. "Himmel Reisst Auf" kommt dabei ohne Vocals von Kerstin Ott aus. 


Schlager-Deep-House

Wie schon "Die Immer Lacht" bewegt sich "Der Himmel Reisst Auf" im sogenannten Schlager-Deep-House. Deutsche Vocals treffen hier auf einen Deep-House Beat, Gute-Laune-Harmonien und eine Prise Trash-Faktor bilden den Mix, der zur Zeit extrem gut bei den Leute da draußen ankommen. Insgesamt ist alles relativ simple gehalten. Der Fokus liegt auf dem Gesang bzw. dessen Inhalt - eine im House-Genre eher ungewöhnliche Gegebenheit. Vielleicht ist der Schlager-Deep-House aber auch gerade deswegen so erfolgreich...

"Der Himmel Reisst Auf" ist sehr gut produziert. Sowohl der Gesang, als auch das Instrumental sind sehr gut und bewegen sich auf hohem Niveau. Wer auf die älteren Sachen von Felix Jaehn steht, fühlt sich auch hier gleich wohl. Vom ersten bis zum letzten Takt mehr als eine grundsolide Produktion. Das einzige Problem ist nur: es fehlt das Hitelement. War es bei einer "Die Immer Lacht" sofort zu hören und zu spüren - nicht zuletzt durch die Vocals von Kerstin Ott - sucht man hier vergebens danach. Zu viele Produktionen, die genau so klingen wie "Der Himmel Reisst Auf" sind zur Zeit unterwegs. Ein Alleinstellungsmerkmal fehlt.

Dennoch: die neue Stereoact wird funktionieren und auch ihren Weg in die Playlisten der DJs finden. Für den ganz großen Hit wird es aber wohl nicht reichen. Muss es aber auch gar nicht. Einen Megahit wie "Die Immer Lacht" schafft man in der Regel kein zweites Mal. Viel wichtiger ist es, dass der Künstler auf hohem Niveau nachliefert. Und genau das macht Stereoact hier. 

Stereoact - Der Himmel Reisst Auf

 

Fazit: Die "Stereoact - Der Himmel Reisst Auf" ist eine sehr gute Produktion. Produktionstechnisch vielleicht sogar stärker als die "Die Immer Lacht". Messen kann sie sich jedoch mit ihr nicht. Wo der große Hit (wochenlang Platz 2 der Deutschen Charts) noch polarisiert hat und gerade dadurch so erfolgreich wurde, fehlt der "Der Himmel Reisst Auf" die Ecken und Kanten, um richtig aufzufallen in der großen Masse an kommerziellen Deep-House Produktionen. Sie wird funktionieren, aber vermutlich nicht an die Erfolge einer "Die Immer Lacht" anknüpfen können. Muss sie aber auch gar nicht.

 

 



Mehr zum Thema: Stereoact
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version