Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Jun
2016

Mit Hardwell, Dada Life & Alesso

EDC 2016: Unsere Eindrücke [Teil 2]

In diesem Artikel wollen wir euch die Videos des EDC Festivals 2016 präsentieren. In Teil 1 haben wir von zwei Pre-Party berichtete. Nun ging es los mit dem eigentlichen Event. Auf 13 Bühnen wurde Musik von unzähligen DJs abgefeuert. Dabei war quasi die komplette Weltelite anwesend. Von den 13 Bühnen waren drei als Mainstages ausgelegt. Hier haben Jungs wie Hardwell oder Alesso aufgelegt, die wir auch gefilmt haben. 


Electric Daisy Carnival - Tag 1

Wir wollen an dieser Stelle gar nicht viele Worte fallen lassen. Das Electric Daisy Carnival - kurz EDC - ist schlicht und einfach atemberaubend. Die Lighshow, das Feuerwerk, die Musik und die Leute. Die Rave-Kultur ist hier total anderes als in Europa. Die meisten Raver (locker 95%) verkleiden sich und wir haben sehr selten Leute gesehen, die einfach normal angezogen waren. Die meisten sind übrigens Erwachsen und älter als 25 Jahre.

Während beim Tomorrowland Fahnen angesagt sind, und vom Publikum hochgehalten werden, ist es beim EDC Schilder mit witzigen Memes. Wie man sich typische Electric Daisy Carnival Besucher vorstellen kann, zeigt das folgende Bild ;)

Zu den Videos: Hardwell spielt seinen Remix (den er zusammen mit Sephyx produziert hat) zur "Don't let Me Down" von The Chainsmokers. Wir haben dabei auch das beeindruckende Feuerwerk im Bild. Ein Blick von oben auf Knife Party beim Electric Daisy Carnival (EDC) gab es ebenfalls. Dada Life haben eine spezielle Version ihrer "Born To Rage" extra für das Electric Daisy Carnival gespielt. Abriss!

 

Teil 1 |  Teil 3 | Teil 4

 

EDC 2016: Unsere Eindrücke [Teil 2]

 

 



Mehr zum Thema: EDC 2016 EDC
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version