Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Okt
2016

Bigroom-Neuauflage der “Mode“ aus dem Jahr 2011

Bingo Players - Mode (Jay Hardway Remix)

10 Jahre Bingo Players! Am 3. Oktober feierte der Act Bingo Players sein 10-jähriges Jubiläum. Das nahm Dutch-DJ Jay Hardway, ein großer Fan der Bingo Players, als Anlass einen der besten Tracks der Bingo Players zu remixen. Der Track “Mode“ aus dem Jahr 2011 landete mit der Vocal-Version “Don’t Blame The Party“ auf Platz 34 der niederländischen Single-Charts. Einer der besten Tracks aus der Karriere der Beiden können wir jetzt in der Interpretation ihres Landsmannes Jay Hardway hören. Der Remix feierte bereits im April in der “Spinnin‘ Sessions 2016“ Premiere. In den letzten Wochen wurde die Neuauflage noch fleißig supportet von Acts wie Nicky Romero, Hardwell oder Martin Garrix. Am 3. Oktober erschien der Remix schließlich via Spinnin‘ Records. Wir haben uns den Remix von Jay Hardway genauer angehört.


Mode – Ein alter Track im Sounddesign von Jay Hardway

Zum Anfang des Herbstes legt Jay Hardway scheinbar noch einmal so richtig los. Mit “Somnia“ seiner aktuellen Single, die am 19. September erschienen ist, und jetzt dem Remix zur “Mode“ von den Bingo Players liefert er gleich zwei Releases innerhalb von kürzester Zeit. Wenn man mit seinen vorigen Track vergleicht hat er es bei seiner letzten Single “Somnia“ etwas ruhiger angehen lassen und es einmal in einem anderen Stil versucht. Mit seinem neuen Remix fährt er wieder die typische Jay-Hardway-Schiene, die wir von ihm gewohnt. Der Sound ist oft gleich, doch die Tracks klingen immer wieder großartig. So ergeht es auch bei seinem neuen Remix.

Wer das Original des Tracks nicht kennt hat damals wirklich etwas verpasst. Die Melodie, von der “Mode“ geprägt ist, klingt einzigartig und funktioniert mit einem etwas ruhigem Bigroom-Sounds ausgezeichnet gut. Aber Jay Hardway macht es auch nicht schlecht und nutzt die Melodie des Originals ebenfalls gekonnt aus.  Auch er geht in die Richtung Bigroom. Er verwendet das gewohnte Jay-Hardway-Sounddesign, daher klingt der Remix auch kraftvoller als das Original. Besonders der Drop kann überzeugen und bietet eine grandiose Melodie, die im Touch vom niederländischen Produzenten erstaunlich gut funktioniert.

Bingo Players - Mode (Jay Hardway Remix)

 

Fazit: Jay Hardway leistet hier wieder einmal gute Arbeit und kehrt zurück auf die härtere Bigroom-Schiene. Der Produzent hat sich schon die passende Melodie für seinen Remix heraus gesucht, denn die klingt in seinem Sounddesign extrem gut. Dieser Remix greift die Melodie des Originals gekonnt auf. Eine mehr als solide Nummer zum 10-jährigen Bestehen der Bingo Players. 

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version