Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 02. December 2016

USER-AREA LOGIN


15
Okt
2016

Über Revealed Recordings und anstehende Releases

Manse: Progressive-House-Produzent im Interview

Neben unserem Interview mit Kill The Buzz haben wir einen weiteren Artist aus dem Hause Revealed Recordings getroffen: Den schwedischen Produzenten Michael Hansen, alias Manse. Wenn es um Progressive House geht macht dem 24-Jährigen kaum jemand etwas vor. Neben Releases auf Armada Music und Enhanced Recordings, ist er auch ein wichtiger Teil von Hardwells Label Revealed Recordings. Wir hatten die Chance den sympathischen Schweden zu interviewen und sprechen mit ihm über seine aktuelle Single “No Matter Where We Are“, anstehende Releases und seine größten, musikalischen Helden.

Manse: Progressive-House-Produzent im Interview

Dance-Charts: Hey, Michael! Du hast vor kurzem deine aktuelle Single ”No Matter Where We Are“ auf Revealed Recordings veröffentlicht. Erzähl uns ein wenig über den Track. Kannst du den Namen des Sängers nennen?

Manse: Erst mal danke für das Interviewen. Ich habe die Stimme vor einer langen Zeit in einer Werbung gehört und habe sie von Anfang an geliebt. Ich wollte etwas Ähnliches für meinen neuen Track. Wir sprachen mit den Songwritern und unterschrieben einen Vertrag mit ihnen. Die Vocals kommen von zwei Leuten, aber ich kenne leider ihre Namen nicht. Ich bin wirklich glücklich mit dem Ergebnis und auch mit den großartigen Rückmeldungen von meinen Fans und Unterstützern.

Dance-Charts: Du bist jetzt schon lange bei Revealed Recordings unter Vertrag. Wie hat dir das Label bislang geholfen?

Manse: Ich bin Revealed Recordings und Hardwell wirklich dankbar dafür, dass sie meinen Sound gepusht und mir in den vergangenen Jahren einen Namen in der Szene aufgebaut haben. Was ich an Revealed wirklich liebe ist, dass es für einen wie eine Familie ist während man eine Karriere aufbaut.

Dance-Charts: Was können wir von Manse erwarten? Sind Veröffentlichungen neuer Tracks in nächster Zeit in Planung?

Manse: Ich habe eine Menge Musik zum Veröffentlichen für dieses Jahr mit insgesamt, knapp 14 Tracks! Ich habe einen Remix für Thomas Gold, der bald erscheint, eine Kollaboration mit Julian Calor und Singles zum Ende des Jahres. Für das nächste Jahr habe ich ebenfalls eine Menge Releases parat. Ich kann es kaum erwarten Musik zu veröffentlichen und meinen Namen größer zu machen :)

Dance-Charts: Wie sieht es mit der Tour aus? Wo bist du momentan unterwegs?

Manse: Gerade bin ich Zuhause in Stockholm, Schweden. Es waren anstrengende Wochen und Monaten mit Gigs in Asien und Europa, daher benötige ich Zeit um im Studio zu arbeiten, Musik fertigzustellen und ein bisschen zu relaxen.

Dance-Charts: Was sind deine größten Helden?

Manse: Definitiv Hardwell, Max Martin, Axwell, Sebastian Ingrosso, Eric Prdyz, Steve Angello und Avicii, wenn es um musikalische Helden geht.

Dance-Charts: Vielen Dank für das Interview! Spielst du bald bei uns in Deutschland?

Manse: Danke, für das Interviewen J Momentan sind in Deutschland keine Auftritte geplant, aber behaltet meine sozialen Netzwerke für eine mögliche Show im Auge.

Lies auch unsere weiteren Interviews mit Künstlern von Revelead Recordings! Hardwell, Kill The Buzz und Dannic sind bereits jetzt online. Von Samstag und Sonntag folgen noch Interviews mit Thomas Newson und Newcomer Conro!

 



Mehr zum Thema: Manse
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Passende Artikel zum Thema
Desktop Version