Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SONNTAG, 22. OKTOBER 2017

USER-AREA LOGIN


12
Jul
2017

Die Raketenbasis Pydna lädt ein

Nature One 2017 » Alle Infos

Nature One 2017


nature-one.de


Tickets online bestellen


L225, Kastellaun, Raketenbasis Pydna, Deutschland


Nature One 2017

 

Das Nature One Festival 2017 spielt sich wie jedes Jahr auf der Raketenbasis Pydna ab. Das klingt auf den ersten Blick sehr explosiv. Und so ist es auch. In Hunsrück erwartet den Besucher ein explosives und unglaublich erlebnisreiches Festival. 

Die Raketenbasis, Ort des großen Spektakels, wird vom 4. bis 6. August 2017 in einen Place-to-be für Raver umgewandelt. Nature One stellt eine große Party für 65 000 Besucher dar. Über 350 DJs und Live-Acts auf 4 Haupt- und 19 Club-Floors präsentieren förmlich alle Formen elektronischer Musik. 

Bei dem Nature One 2017 dreht sich alles um uns Menschen. Egal welche Hautfarbe, Nation oder kultureller Hintergrund, bei diesem Event hat die Musik die Aufgabe Menschen unterschiedlicher Herkünfte magisch zu verbinden. Die aufregende Musik bei Nature One 2017 macht es möglich. 

Nature One ist ein Festival der Spitzenklasse. Das Festival vereint Menschen, die Freiheit, Frieden und Sicherheit in einem geeinten Europa lieben. Bei Nature One haben wir die Möglichkeit, mit guten Freunden aus aller Welt zusammenzukommen und die schönen Seiten des Lebens zu genießen. Nature One wird ein Ort sein, wo wir immer wieder zurückkommen wollen. Durchgefeierte Nächte, lustige Momente, und einfach glücklich sein. Und wenn man schon mal einige Stunden auf der Raketenbasis in Kastellaun verbracht hat, so fühlt man sich bereits heimisch, auch wenn man zum ersten Mal dort ist. 

Dieses Festival fordert alle Musikliebhaber von Elektro und Techno aus aller Welt auf, die Raketenbasis Pydna zu besuchen. Nature One hat sich zu einem Festival der Extraklasse etabliert und genießt weltweit einen guten Namen. Interessenten sind dazu aufgefordert, eine gute und stabile Internetverbindung zu besitzen, und wenn möglich mehrere Endgeräte zu nutzen. Denn der Kartenverkauf hat bereits begonnen und Tickets könnten schon morgen ausverkauft sein. 

Wirft man einen Blick auf die DJ-Headliner, so kann einem schwindlig werden. Musik-Granaten wie Ferry Corsten mischen auf diesem Festival gewaltig mit. Elektro-Fans wird das Wasser bei diesen Namen und weiteren DJs wie Dax J, Dune und HUGEL im Munde zusammenlaufen. Auf diese berühmten Musik-Persönlichkeiten sollte man nicht verzichten, ansonsten verpasst man etwas Großes. Nirgendwo sonst hat der Besucher die Möglichkeit so viele renommierte DJs an einem Ort anzutreffen. Die DJs sind so gut, dass sie einen förmlich in den Bann ziehen. Somit ist es auch kein Wunder, dass man sich auf diesem Festival schon in sehr kurzer Zeit heimisch fühlt.

Die gesamte Veranstaltung ist kunterbunt, explosiv und gewaltig. Somit ist es auch nicht überraschend, wenn sich dieses Spektakel auf der Raketenbasis Pydna abspielt. Einen besseren Ort können wir uns gar nicht vorstellen. Die genaue Adresse ist: L225, Kastellaun, Raketenbasis Pydna.

 


DJ Headliner


Above & Beyond (London), AKA AKA feat. Thalstroem -live- (Berlin), Alfred Heinrichs (Berlin), Ben Klock (Berlin), CALVO (Hamburg), Cuebrick (Stuttgart), Danielle Diaz (Ulm), Dax J (Berlin), Developer (Los Angeles), DJ Dag (Frankfurt), DJ Hell (München), DJ Toyax (Haarlem), Dominik Eulberg (Westerwald), Drumcomplex (Emmerich), Dune (Münster), Emanuel Satie (Berlin), Empty Vision (Koblenz), Fatima Hajji (Madrid), Felix Kröcher (Frankfurt), Ferry Corsten (Rotterdam), Flug (Barcelona), FRDY (Weeze), Hooligan (Ruhr-Area), HUGEL (Marseille), Jam (Jam & Spoon) (Frankfurt), John James (Frankfurt), Jonathan Kaspar (Köln), Joseph Capriati (Neapel), Klaudia Gawlas (Passau), Len Faki (Berlin), LOVRA (Berlin), Man at Arms (Gelsenkirchen), Mark’Oh (Ruhr-Area), Markus Schulz (Miami), Milk & Sugar (München), MOGUAI (Ruhr-Area), Moonbootica (Hamburg), Nakadia (Berlin), NatureOne Inc. -live-, Neelix (Hamburg), Netsky DJ-Set & Script MC (Antwerpen), Ostblockschlampen (Leipzig), Pappenheimer b2b Kerstin Eden (Würzburg / Frankfurt), Paul van Dyk (Berlin), Rebekah (Birmingham), Sam Paganini (Treviso), Sascha Braemer (Berlin), Sebastian Gnewkow (Koblenz), Stefan Dabruck (Frankfurt), sunshine live DJ Team (Mannheim), Sven Väth (London), Sylvain Armand (Stockholm), Tom Novy (Zürich), Tom Wax (Darmstadt), Tujamo (Bielefeld), Wankelmut (Berlin), Woody van Eyden (Bochum), Worakls -live- (Marseille) uvm.

 


Zusätzliches


Die Nature One 2017 stellt ein wahnsinnig großes Festival dar. Schaut man auf die Webseite, so hat man die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld dieses großen Ereignisses richtig zu kleiden. Der Dresscode wird im Shop angezeigt und der Besucher hat die Qual der Wahl. Es stehen viele attraktive und interessante Jacken, T-Shirts und Sweatshirts zur Auswahl. Und damit nicht genug: Wie wäre es mit hinreißenden Accessoires wie Mützen, Armbändern, Taschen oder Schlüsselanhängern? Der Onlineshop ist umfangreich und macht einem das Warten erträglich.

So kann man sich bereits die Festival-Stimmung nach Hause holen und die Kleidungsstücke natürlich auch auf dem Festival tragen. 

 


Camping & Übernachtungsmöglichkeiten


Auf der Nature One hat man auch die Möglichkeit zu campen. Besucher müssen ein Camping-Ticket kaufen, um den Zugang zu bekommen. Die Betreiber bemühen sich, das Camping-Erlebnis so bequem wie möglich zu gestalten. Es gibt ausreichend Duschen, Toiletten, Waschmöglichkeiten und sogar ein Hallenbad, das sich allerdings nicht direkt am Campingplatz befindet. Essens- und Getränkestände sind auf dem Camping- und Festivalgelände vorhanden.

Weiterhin gibt es Shuttlebusse, die den Besucher nach Kastellaun bringen, um Einkaufsmöglichkeiten nachzugehen. Für Camping-Ticket-Inhaber ist dieser Service kostenlos. Auf der Webseite von der Nature One 2017 gibt es eine hilfreiche Festival-Checkliste, die man sich herunterladen kann. Dort findet man alles, was dringend mit muss. 

Die Nature One bietet auch ein Mixery-Festival-Camp Paket an. Dieses kostet 179 Euro und beinhaltet ein Standard-Zelt für 2 Personen. Hier lautet das Motto: Wenn Festival, dann auch deluxe. Mit maximal 300 Bewohnern auf dem Camp hat man die Möglichkeit, in bereits aufgebauten Mixery-Zelten zu übernachten. Diese sind mit ausreichend sanitären Anlagen versorgt. Der Gast muss sich um nichts kümmern. Es gibt Freigetränke, warme Speisen bis hin zu Akkuladestationen und Fun-Areas. Die Tickets sind streng limitiert. Daher sollte man schnell zugreifen. Weiterhin kann man sich optional Zusatzleistungen hinzubuchen wie Schlafsack, Isomatte, Kopfkissen, Sonnenschirm und weiteres.


Anfahrt/Anreise


Auf der Webseite findet man vom Veranstalter hilfreiche Informationen zur Anreise und Anfahrt. Fährt man mit dem Auto zur Raketenbasis, so fährt man am besten Richting Kastellaun/Hunsrück. Wichtige Schilder auf der Autobahn navigieren den Besucher bis zum endgültigen Zielort. Auch hierzu findet man auf der Webseite eine nützliche Anfahrtsskizze, die man sich als PDF-Dokument herunterladen kann.

Auch die Anreise mit dem Zug ist möglich. Zielbahnhof ist HBF Koblenz. Von dort fährt man mit einem Non-Stop-Bustransfer direkt zur Raketenbasis. Busse zirkulieren alle 20 Minuten. Die Fahrtzeit beträgt ca. 45 Minuten. Das Ticket kostet nur 10 Euro und gilt für die Hin- und Rückfahrt. Kaufen kann man sich das Ticket direkt an der Abfahrtsstelle am HBF Koblenz. 

Natürlich kann man auch mit dem Reisebus kommen. Shuttlebusse fahren nämlich aus ganz Deutschland zum Nature One Festival. Wenn man selber eine Busreise zum Festival organisieren möchte, so sollte man sich frühzeitig beim Betreiber des Festivals anmelden. Nur auf diese Weise bekommt man alle notwendigen Infos und Zufahrtsberechtigungen.

Schließlich kann man das Festival-Gelände auch mit dem Flugzeug erreichen. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt-Hahn. Billigfluglinien wie Ryanair, Wizzair und SunExpress fliegen diesen Flughafen direkt an. Anschließend fährt man ab dem Flughafen mit dem Taxi zur Pydna. Die Fahrtzeit beträgt ca. 15 Minuten. Es gibt auch Sonderbusse, die zur Bushaltestelle Pydna fahren.






Vergleichbare Festivals:



SonneMondSterne 2017

Datum: 11. -  13. August 2017
Ort: Saalburg-Ebersdorf, Deutschland
Info: Das SonneMondSterne (kurz SMS) ist einer der größten Festivals in Europa. Dabei wagt das Event durchaus den Blick über den Tellerrand und lässt auch mal Pop- und Rock-Künstler auftreten. Mitterweile besuchen über 35 000 Menschen das SonneMondSterne-Festival.


Parookaville

Datum: 21. - 23. Juli 2017
Ort: Weeze, Nordrhein-Westfalen
Info: Das Parookaville ist seit 2015 existent und wächst schnell zu einem der wichtigsten Festivals Deutschlands heran. Als eigene Stadt geplant, weiß das Parookaville auf ganzer Line zu überzeugen und seiner Besucher in den Bann zu ziehen.


Airbeat One

Datum: 13. - 16. Juli 2017
Ort: Neustadt-Glewe, Mechlenburg-Vorpommern
Info: Das Airbeat One ist das größte EDM-Festival im Norden Deutschlands und bietet den Fans immer wieder ein hochkarätiges Line-Up. Jedes Jahr auf’s Neue begibt man sich bezüglich der Kulisse auf eine Reise in eine andere Destination (2017 erwarten uns die USA als Motto).

 



Mobile Version
0
Shares