Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Hitverdächtiger Track

Jay Cosmic feat. Delora - Have It All

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Jay Cosmic...woher kennt man diesen Namen? Ein etwas unbekannterer DJ, der aber von seinem Stil her unglaublich vielseitig ist. Er ist bei Armada unter Vertrag und arbeitete u.a. mit Dash Berlin und Husman zusammen. Bei seinem neuesten Track "Have It All" hat er sich die Sängerin Delora mit ins Boot geholt. Welchem Stil man diesem Song zuordnen kann und ob er überzeugt erfahrt ihr hier...


Jay Cosmic & Delora

Jay Cosmic ist ein britischer DJ und Produzent der seit Ende 2011 aktiv ist. Das besondere an ihm ist, dass er unglaublich viele Stile vertritt. Mit seinen Hardstyle Remixen für "Tsunami"  von DVBBS und "Rocket"  von Blasterjaxx erlang er erste Aufmerksamkeit. Da der Trance-Master Dash Berlin himself auf Jay aufmerksam geworden war, produzierten die beiden einen erfolgreichen Trance-Track namens "Here Tonight", welcher auch auf einem Dash Berlin Album landete. Kurz danach unterschrieb er bei Armada Records. Dort veröffentlichte er eine weitere erfolgreiche Trance-Single namens "Universe" zusammen mit Husman. Dann machte er eine kleine Pause. Danach kam ein Bigroom-Track, sowie ein schwacher Hardstyle-Remix zu "Pyramids" von DVBBS. Bis zum aktuellen Zeitpunkt veröffentlicht er wieder aktiver Tracks, wie ein Dubstep-Track mit Yellow Claw, sowie ein Trance und eine Trap-Single. 

Delora ist ein amerikanisches DJ-Duo, dass aber auch auflegt. Es hat bereits für Größen wie Julian Jordan und Dzeko & Torres die Vocals geliefert.


Have It All

Die "Have It All" fängt sehr melodisch und gefühlvoll an. Dazu muss ich kurz eine Anmerkung machen. Und zwar ist nicht klar, ob Delora bei dem Song die Vocals liefert oder mitproduziert, da im Titel statt "feat." ein "&" steht. Aber zurück zum Song...Wie gesagt fängt der Track mit weichen Vocals an, welche vor dem Drop mit sommerlichen Piano-Chords unterlegt werden. Der Drop ist dann eine Mischung aus Future-House und Deep-House, welche sich perfekt anhört. Eine traumhafte Melodie, welche sich eindeutig nach Sommer anhört. Interessant ist, dass es aktuell im tiefen Winter viele sommerliche Tracks gibt.

Jay Cosmic feat. Delora - Have It All

 

Fazit: "Have It All" ist eine geniale Produktion, die mit ihren verträumten Vocals und ihrem sommerlichen Drop richtig gute Laune macht. Jay Cosmic hat sich mit diesem Stil neu entdeckt und wird hiermit bestimmt wieder einige Fans hinzugewinnen. Für alle, die auf melodische Akkorde und auf gefühlvolle Vocals stehen, ein Muss!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
NaXwell feat. Patricio AMC - We Are The Night
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
B.Infinite & Chris Cowley - NEAR
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
John Bounce feat. Max Landry - Not Alone
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Nick Heby - Orchestra (Once Again)
DJ Promotion |
Trinity Musix präsentiert:
Robert Jay - Lifted
DJ Promotion |
Splash-tunes präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares