Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Carol Kenzo - Morenita

Sehr guter Song mit tollen Vocals

Seven Lions - Where I Won't Be Found (feat. NÉONHÈART)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Seven Lions - Where I Won't Be Found (feat. NÉONHÈART)"Where I Won't Be Found" von Seven Lions feat. NÉONHÈART

Seven Lions hat mal wieder einen neuen Song veröffentlicht. Zusammen mit der Sängerin NÉONHÈART produzierte er den Track “Where I Won’t Be Found“. Veröffentlicht wurde diese Single auf dem Label des YouTube-Kanals MrSuicideSheep „Seeking Blue“. Seit dem 05. Juni ist “Where I Won’t Be Found“ auf unterschiedlichen Plattformen wie Spotify, Apple Music oder iTunes und Google Play verfügbar. Außerdem ist dieser Song ein Teil der gleichnamigen EP, die ganze acht Tracks beinhaltet und am 26. Juni 2017 veröffentlicht wird.


Frischer Genre-Mix

Seven Lions produziert bereits seit langer Zeit Musik. In dieser Zeit hat er bereits eine Vielzahl an unterschiedlichen Sounds veröffentlicht. Nachdem er, wie viele andere Produzenten ebenfalls, vor Kurzem noch voll auf dem Future-Bass-Trip war, ist “Where I Won’t Be Found“ eine sehr interessante Abwechslung zu diesem Soundset. Die Nummer startet in Sachen Instrumental wie eine bekannte Future-Bass-Produktion. Die Kicks und Synths klingen typisch für das Genre und man erwartet eigentlich schon ab diesem Part einen Song der sich komplett im Future-Bass-Genre ansiedelt. Gleichzeitig spielen unfassbar gute Vocals.


Die Sängerin hat hier beste Arbeit geleistet und einen großen Part zu diesem Song beigesteuert. Der Future-Bass-Vibe zieht sich durch den kompletten Vocal-Part und macht selbst beim Build-Up keinen Halt. Kurz vor dem ersten Mainpart merkt man dann eine kleine Veränderung. Dieser wechselt komplett in einen eher auf House fokussierten Sound, der ein Piano als sein leitendes Element verwendet. Der Wechsel kommt recht plötzlich, aber er fügt sich trotzdem ziemlich sanft in den vorherigen Future-Bass-Sound ein.

Nach einiger Zeit wechselt der Mainpart in einen weiteren Build-Up. Der zweite Mainpart ist dann kompletter Future-Bass, der mit den neuen Synths, in Kombination mit dem Piano und Vocal-Cuts, besonders gut herüberkommt. Dieser Mix aus unterschiedlichen Sounds ist einer der vielen Gründe, warum “Where I Won’t Be Found“ so gut ist und schnell überzeugen kann.

Fazit: Seven Lions neuer Song “Where I Won’t Be Found“ mit tollen Vocals von Sängerin NÉONHÈART ist einfach eine enorm gut gelungene Single. Hoffentlich gibt es mehr Songs dieser Art auf der kommenden EP.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Wordz Deejay - History (Album)
DJ Promotion |
T.S.M.P. Music präsentiert:
Geri Der Klostertaler - Glück mit Sahne
DJ Promotion |
G/T Records präsentiert:
Heathers - Call Home (One Million Chapters Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
Carol Kenzo - Morenita
DJ Promotion |
AOM Recordings präsentiert:
DjSchluetex - Take This Bounce
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Cats on Bricks feat. Prinz M. - Feel good
DJ Promotion |
Cats on Bricks präsentieren:
Bravo Hits 104
Bravo Hits 104
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares