Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Neue Single unter Garrix-Alias

Musikvideo » AREA21 - Glad You Came

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Musikvideo » AREA21 - Glad You Came"Glad You Came" von AREA21

Lange ist es her – vielleicht schon wieder etwas zu lange, aber endlich legt die amtierende Nummer eins der DJ-Weltrangliste auf seinem Zweitprojekt AREA21 nach – sogar mit Musikvideo! Warum “Glad You Came” ein richtig starkes Release ist und es seine Vorgänger fast alle in den Schatten stellt, erfahrt hier im Folgenden.


AREA21

Gemeinsam mit Rapper Maejor veröffentlichte Martin Garrix 2016 mit “Spaceships“ das erste Mal einen Track als neugegründetes Duo. AREA21 verfolgt einen rappigen Sound mit Future-Bass-Elementen und gelingt mal mehr und mal weniger gut. Als es vor circa sechs Monaten hieß, es solle bald ein neuer Song erscheinen, waren die Fans gespannt. Viele wünschten sich “Glad You Came”, wurden jedoch mit “We Did It“ einigermaßen enttäuscht. Letztere Single wurde besonders im Refrain stärker kritisiert, da sich dieser eher nach einem Kinderlied anhöre als nach richtigem Rap.

Glad You Came

Bei Abständen von circa einem halben Jahr für eine neue Veröffentlichung kann man sich vorstellen, wie begeistert die engen Fans des Niederländers waren, als bestätigt wurde, dass sich am 01. Dezember neben der großen Kollaboration “So Far Away“ mit David Guetta (wir berichteten) ebenfalls AREA21 zurückmelden würde.

Doch was macht “Glad You Came” jetzt eigentlich besser? Zum ersten Mal wird man auf einer Scheibe des Side-Projekts nicht mit sinnlosen Beleidigungen und einem Rekord an „Motherfu*king …“ konfrontiert, sondern mit teils ruhigen, aber auch kraftvollen Vocals wie z.B. im Drop. Letzteres Element ist nämlich auch erstmalig wirklich druckvoll gestaltet und orientiert sich, anders als die ruhigeren Releases “Girls“ sowie “We Did It“, am Debüt. Highlight ist somit klar die Bassline im Refrain und die Wahl zweier Stimmen im Track allgemein.

Fazit: Endlich ist Martin Garrix und Maejor Mal wieder ein erstklassiger Song gelungen, auf den sich die Fans bereits seit langer Zeit freuen. Gerne würden wir mehr von AREA21 und Tracks wie “Glad You Came“ hören. Es ist aber auch verständlich, dass der junge DJ und Produzent neben einer Vielzahl an Auftritten und Veröffentlichungen auf dem Hauptprojekt wenig Zeit hat. Die Wahl, ein Musikvideo erstmalig zu produzieren, lässt jedoch auf einen Ausbau hoffen. Ebenso interessant wäre eine Debüt-Single als Ytram, einem weiteren Alias von Martin Garrix (wir berichteten).


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Calmani & Grey - Time of Our Lives
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
DeeJay A.N.D.Y feat. Pit Bailay - Only You 2k18
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Semitoo - Temporary
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
Wess Brothers - Supergeil Club Mix
DJ Promotion |
Inter-Bos präsentiert:
NaXwell feat. Patricio AMC - We Are The Night
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares