Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Langerwartete Progressive-House-Nummer

Musikvideo » Axwell Λ Ingrosso - Dreamer

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Axwell Λ Ingrosso - Dreamer"Dreamer" von Axwell Λ Ingrosso

Mit „More Than You Know“ landeten Axwell Λ Ingrosso einen der Sommerhits des Jahres 2017. Nun melden sie sich seit dem erstmals mit einem neuen Release zurück, bei welchem es sich um den heiß erwarteten Old-School-Track „Dreamer“ handelt. Für Gesang sorgte hierbei der kanadische Singer-Songwriter Trevor Guthrie, den die meisten wohl von Armin van Buurens "This Is What It Feels Like". Das Release wurde vom Duo auf mehreren Social-Media-Plattformen für den 8. Dezember 2017 angekündigt.


Swedish-House-Mafia-Klänge statt Radio-Pop

More Than You Know“ war für Axwell und Sebastian Ingrosso ein absoluter Meilenstein, nicht nur erreichten sie in sieben Ländern Platz-eins, sondern liefen sie auch auf allen Radiostationen auf und ab. Ausschlaggebend für den Erfolg war wohl auch maßgeblich die Gestaltung im modernen Pop-Stil. Für viele Fans der nostalgischen Progressive-House-Klänge wurde das Lied als Genrewechselversuch abgestempelt, wofür auch die weiteren Lieder der EP sprachen. Eben deshalb kommt es umso überraschender, dass nun ihr Facebook-Bot ein offizielles Release von „Dreamer“ ankündigte, denn „Dreamer“ ist den meisten Fans des Duos kein ungehörter Titel. Bereits seit über einem Jahr schwirrt ein Mitschnitt eines Live-Plays des Liedes im Internet herum und ließ aufgrund seiner Progressive-House-Gestaltung darauf hoffen, dass die beiden Schweden ihren klassischen Stil doch noch nicht hinter sich gelassen haben. Doch wenige Tage vor Release platzte die Hoffnung durch ein von Axwell gepostetes Instagram-Video, das einen Einblick in den Song gewährte.

Oder doch Kommerz statt Nostalgie?

Das Spektakel um „Dreamer“ vor Release war wohl mehr als verständlich - kein anderer Track könnte einen so derartig in die Swedish-House-Mafia-Zeiten zurückkehren lassen. Nicht nur erinnerten die Synth und das gesamte Build-Up stark an „Don’t You Worry Child“, sondern auch verlieh die Harmonie mit Trevor Guthries Vocals Gänsehaut am ganzen Körper. Der Drop begeisterte durch verträumte Piano-Klänge, die mit einer kräftigen Bassline einhergingen.

Doch je mehr man von dem uns bekannten „Dreamer“ zu schwärmen mag, umso schmerzhafter ist die Erkenntnis, dass uns dieser Track in der Form wohl nie im Radio oder auf jeglicher Streaming-Plattform begegnen wird. Das Duo hat sich den Song in den letzten Monaten wohl noch einmal vorgenommen und komplett neu erfunden. Als Vorlage nutzten sie ihren Sommer-Erfolg „More Than You Know“ und verliehen „Dreamer“ einen ähnlichen Future-House- bis Future-Bass-Flair. Der Rhythmus und das gesamte Sound-Design wurden entsprechend ausgetauscht, womit uns ein nahezu gänzlich neuer Track erwartet, der aber umso hitverdächtiger geworden ist.

Fazit: "Dreamer" verlor durch die Neugestaltung leider jeglichen nostalgischen Aspekt und damit in gewisser Weise auch die Gänshautfaktoren. Guthries Stimme kann jedoch auf ganzer Linie überzeugen und klingt unglaublich sicher und vertraut. Der Drop wurde nun sehr modern gestaltet und schließt direkt an „More Than You Know“ an, womit es ein heißer Anwärter auf einen weiteren Erfolg des Duos ist.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Timo Büschleb

Wenn meine Leidenschaft durch etwas beschrieben werden kann, dann ist es Musik. Sie macht die besten Momente unvergesslich und bringt diese Erinnerungen mit wenigen Klängen zurück. Ohne die Töne einer EDM-Melodie wäre mein Alltag schlichtweg unvollkommen und auch ein Sommer ohne Festival oder Konzert der aktuellen Größen wäre für mich kaum noch erdenklich. Dance-Charts.de eröffnet mir die Möglichkeit meine Erlebnisse und Kenntnisse mit meinem Enthusiasmus für Recherche zu verknüpfen und konnte mir somit ein journalistisches Sprungbrett für das legen, was mich begeistert.

Facebook | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Wess Brothers - Supergeil Club Mix
DJ Promotion |
Inter-Bos präsentiert:
NaXwell feat. Patricio AMC - We Are The Night
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
B.Infinite & Chris Cowley - NEAR
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
John Bounce feat. Max Landry - Not Alone
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Nick Heby - Orchestra (Once Again)
DJ Promotion |
Trinity Musix präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares