Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Kommender Reggaeton-Hit

Musikvideo » Nicky Jam x J. Balvin - X

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Nicky Jam x J. Balvin - X"X" von Nicky Jam x J. Balvin.

Wenn die Namen Nicky Jam und J. Balvin fallen, ist der Chart-Hit nicht weit entfernt. Mit "X" veröffentlichen die beiden Musiker eine gemeinsame Single, die schon nach wenigen Tagen knapp 100 Millionen Plays auf YouTube verzeichnen kann. Der Reggaeton-Pop-Song beweist einmal mehr, wie angesagt der Latino-Style zur Zeit weltweit ist. "X" hat das Zeug ganz groß zu werden.


"X"

Nicky Jam wurde 1981 in Boston, USA geboren. Der Reggaeton-Sänger erlangte 2015 in Deutschland einige Bekanntheit, als er zusammen mit Enrique Iglesias den Song "El perdón" veröffentlichte, der bis auf Platz 8 der hiesigen Single-Charts kletterte. José Álvaro Osorio Balvín - kurz J. Balvin - kommt aus Medellín, Kolumbien, und ist jedem ein Begriff, der 2017 "Hey Maey Ma" und "Mi Gente" gehört hat. Auch bei "Bum Bum Tam Tam" wirkte er erfolgreich mit. Jede Menge Welthits also. Mit "X" soll nun ein Weiterer hinzu kommen.

"X" ist ruhig und gemächlich. Eine gute Portion Ballade schwingt mit. Dennoch wirkt der Song, der von den Afro Bros und Jeon produziert wurde, cool und laidback. Das minimalistische Instrumental wird von den Vocals bestimmt. Nicky Jam und J. Balvin geben hier alles und leisten hervorragende Arbeit. Einzig ein simpler Synth bzw. dessen gespielte Hookline steht in direkter Konkurrenz zur Topline und löst sie hin und wieder ab. Ansonsten versprüht das offbeat-gespielte Piano jede Menge Reggae-Feeling. So geht Hit. 

Erwähnenswert ist auch das offizielle Video zur Single. Zur Zeit macht es mehr als 10 Mio. Views am Tag. Die Zeichen stehen auf Erfolg. Mit einer großen Portion Humor und vielen Farben schmiegt es sich perfekt an die Qualität des Songs an und strahlt kongenial auf dem Bildschirm. Hier stimmt einfach alles.

Fazit: Mit "X" könnte ein internationaler Hit ins Rennen um den Sommerhit 2018 geschickt werden. In den lateinamerikanischen Ländern zündet der Titel bereits. Ob er sich auch in Westeuropa durchsetzen kann, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Beim Song stimmt jedenfalls alles. So geht Reggaeton im Jahr 2018. Und dass Nicky Jam und J. Balvin für Erfolg stehen, haben sie in den letzen paar Jahren eindrucksvoll bewiesen.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
B.Infinite & Inusa Dawuda - Forever And Ever
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
BlackBonez feat. Unverhofft - Lose My Faith
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Will G X Marq Aurel X Rayman Rave - Living In Ibiza
DJ Promotion |
XWAVEZ präsentiert:
Neu in der DJ-Promo: Tony T feat. Infinity Djs - Running Home
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
Project Blue Sun - Fiesta
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Zind & Elaine Winter - Neonlicht
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version