Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Tolle Cover-Version des Klassikers

John Bounce - Ain't No Mountain High Enough

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

John Bounce - Ain't No Mountain High Enough"Ain't No Mountain High Enough" von John Bounce.

Als Marvin Gaye und Tammi Terrell im Jahr 1967 den Song "Ain't No Mountain High Enough" veröffentlichten, konnte niemand ahnen, dass hier Musikgeschichte geschrieben werden würde. Der Titel schaffte es bis in die Grammy Hall of Fame und gilt bis heute als ein der wichtigsten Motown-Singles überhaupt. Häufig wurde das Thema gecovert und neu interpretiert. Oftmals wurden auch diese Versionen dann zu großen Hits. Nun hat der Schweizer Produzent John Bounce seine Version der "Ain't No Mountain High Enough" ins Rennen geschickt.


"Ain't No Mountain High Enough"

Einige werden John Bounce bereits kennen. In den letzten Monaten und Jahren hat er Tracks wie "Tragedy", "Something", "Not Yet", "Where is your Heart" oder beispielsweise "Shake That Booty" veröffentlicht. Allesamt sehr gut produziert und erfolgreich. "Ain't No Mountain High Enough" ist das neuste Meisterstück aus dem Studio John Bounce. Die Cover-Version des Marvin Gaye & Tammi Terrell Klassikers hat dabei durchaus das Potential zu einem echten Hit zu avancieren. 

"Ain't No Mountain High Enough" ist feinster Deep-House. Das hervorragende Vocal trägt von der ersten bis zu letzten Sekunden den Spirit und den Vibe des Originals weiter, den der Song seit seinem Entstehen im Jahr 1967 schon immer inne hatte. Die Neuauflage präsentiert sich hier extrem gut. Die neue Single von John Bounce ist tanzbar, eignet sich also perfekt für den Dancefloor, aber auch für das Musikhören zu Hause ist sie bestens präpariert. Sie macht einfach Spaß! So geht Musik im Jahr 2018.

Neben dem Original Mix gibt es einen Future Bass Mix, der das Thema etwas anders umsetzt. Eine coole Synth-Line macht hier dem Vocal Konkurrenz und schiebt sich wunderbar angenehm durch das Arrangement des Tracks. Wer auf internationalen Sound steht, ist hier genau richtig! 

Freunde und Fans des Drum & Bass kommen auch auf ihre Kosten. Einen Mix in diesem Genre sieht man eher selten. Umso schöner ist dieser erfrischende Mix. Ein rasantes Tempo, coole Snare-Drums und eine fette Bassline - das sind die Zutaten des Drum & Bass Mixes, der das Potential hat, in England voll durchzustarten.

Fazit: Mit "Ain't No Mountain High Enough" hat der aus der Schweiz kommende Musikproduzent John Bounce eine sehr starke Veröffentlichung am Start. Das 60er-Jahre Original wird in allen Mixen toll neu umgesetzt. Von Deep-House über Future Bass bis hin zu frischem Drum & Bass ist alles dabei. Die abwechslungsreichen Mixe machen allesamt Spaß und Laune. Es wird spannend zu sehen, wie hoch der Titel in den Charts steigen wird.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares