Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Future Bass

Future Bass: 'Arjay Dang - We Had Fire'

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Arjay Dang - We Had Fire"We Had Fire" von Arjay Dang.

Hitverdächtiger Future-House aus einer thailändisch-britischen Kollaboration? Klingt zunächst seltsam, gibt es aber. Wir haben vor Kurzem einen Song entdeckt, den wir euch an dieser Stelle gerne präsentieren möchten. "We Had Fire" von Arjay Dang wurde am 12. April via East Eight veröffentlicht und kann auf ganzer Linie überzeugen. Auch aus diesem Grund möchten wir euch den Track gerne ans Herz legen.


Arjay Dang - We Had Fire

Arjay Dang ist ein ganz neuer Act und besteht aus John Tuananh Dang und Rahan Singh Khanijaon. Der eine kommt aus Manchester (England), der andere aus Bangkok (Thailand). Gemeinsam sind sie Arjay Dang. Waschechte Newcomer sind sie allerdings nicht. In der Vergangenheit waren sie im Hintergrund als Songwriter aktiv und haben Tracks für Stars wie beispielsweise TheFatRat, Madison Mars, Mike Williams, Dastic, Welshy Arms, Galavant und viele weitere geschrieben. Mit dieser Erfahrung als Songwriter haben sie nun beschlossen selber durchzustarten und den Schritt in die Öffentlichkeit gewagt. Ihre erste Single heißt "We Had Fire". Eine sehr starke Produktion.

Nach einem kurzen Intro erklingt die erste Strophe. Die nicht näher genannte Sängerin liefert hier eine hervorragende Arbeit ab. Ihre Stimme scheint perfekt für das Instrumental zu sein. Von sanften Gitarren-Sounds wird der Gesang begleitet, bis der Track den Refrain erreicht. Hier ändert sich die Grundstimmung der "We Had Fire". Eine schnelle Bassline übernimmt die Führung, immer mehr Spuren setzen ein und bauen Spannung auf. Diese entlädt sich dann vollends im Drop. Kick, Drum und eine epische Hookline lassen die Debüt-Single von Arjay Dang zu einem echten musikalischen Feuerwerk avancieren. Future-Bass vom Feinsten, garniert mit einer großen Portion Pop-Musik.

Fazit: "We Had Fire" von Arjay Dang ist stark. Der Track lebt von seiner hervorragenden Topline mit dem tollem Gesang. Die britisch-thailändische Kollaboration kann was und macht Lust auf mehr. Wir sind schon jetzt auf die Follow-Up Single gespannt!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glücksmoment & Elaine Winter - Herz aus Porzellan
DJ Promotion |
German Poems präsentiert:
IOI - Break It Down
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
Talstrasse 3-5 - Zu wenig Alkohol
DJ Promotion |
Fadersport Records präsentiert:
James Tennant - Rock da House 2019
DJ Promotion |
WS9 Records präsentiert:
Pengwin Ft. Kenny Brock - Never
DJ Promotion |
League of Lyons präsentiert:
Watergate - A Neverending Dream (The Remixes)
DJ Promotion |
underdog präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares