Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

„Mike Williams hat mir das Produzieren gelehrt.“

Dastic: Spinnin‘-Records-Newcomer im Interview

(Geschätzte Lesezeit: 3 - 5 Minuten)

DasticSpinnin' Records Artist Dastic im Interview mit uns.

Das niederländische Dance-Music-Label Spinnin‘ Records investiert schon seit mehreren Jahren in die Zukunft. Sie ruhen sich nicht auf aktuelle Szenengrößen wie Don Diablo, Oliver Heldens oder KSHMR aus, sondern sorgen bereits für potenziellen Nachwuchs. Die Spinnin‘ „next generation“ ist mittlerweile in der Breite gut besetzt. Lucas & Steve, Mesto, Mike Williams, Curbi oder Sophie Francis haben in den letzten Monaten eindrucksvoll auf sich aufmerksam gemacht. In diese Reihe gehört auch der Niederländer Dastic, der aktuell eine ähnliche Entwicklung durchmacht. Tracks wie “Let Me Love You“ oder “You & I“ sammelten zahlreiche Streams auf Spotify, sodass Dastic mittlerweile als potenzieller EDM-Star gehandelt wird. Wir haben den jungen Produzenten zum Interview getroffen und sprechen mit ihm über die aktuelle Single “Queen Of A Lonely Heart“, seine Beziehung zu Mike Williams und fragen nach einer Prognose für den möglichen nächsten Genre-Trend.

Dance-Charts: Hey Dastic! Mehr als zwei Monaten des neuen Jahres liegen bereits hinter uns. Wie bist du ins Jahr 2018 gestartet?

Dastic: Für mich hat 2018 großartig begonnen. Ich haben meinen Track “Queen Of A Lonely Heart” auf Spinnin’ Records veröffentlicht und einige neue Tracks fertiggestellt, die dieses Jahr noch auf Spinnin‘ erscheinen werden.

Dance-Charts: Genau, am 09. Februar erschien deine aktuellste Single “Queen Of A Lonely Heart“. Wie fielen die Reaktionen der Fans aus?

Dastic: Insgesamt waren die Rückmeldungen großartig. Den Leuten hat besonders das Musikvideo gefallen. Es ist immer wichtig eine gute Rückmeldung von deinen Fans zur neuen Musik zu bekommen. Das macht einen glücklich.

Dance-Charts: Für die aktuelle Single hast du dem Songwriter Arjay und der Sängerin Lourdiz zusammengearbeitet. Wie habt ihr euch kennengelernt?

Dastic: Wir haben uns tatsächlich über Facebook kennengelernt. Arjay ist ein extrem talentierter Singer-Songwriter und Lourdiz ebenfalls. Ihre Stimme ist fantastisch und ich bin stolz, dass ich mit ihnen zusammenarbeiten durfte.

Dance-Charts: Was ist die Geschichte hinter dem Video?

Dastic: Das Video handelt von einem Mädchen und ihrem Ex-Freund. Sie auf der gleichen Party wie er und sie versucht ihm die ganze Nacht lang auszuweichen. Ich halte das Video für sehenswert und man versteht die Geschichte erst, wenn man es auch gesehen hat.

Dance-Charts: Die Vergangenheit zeigt, dass du ganz gerne mit anderen Produzenten im Studio unterwegs bist. Kannst du uns verraten, auf welche Kollaborationen wir uns in nächster Zeit freuen können?

Dastic: Es sind einige große Collabs auf dem Weg. Ich darf euch darüber leider noch nicht viel verraten, aber wenn ihr ein paar meiner neuen Ideen hören wollt, könnt ihr euch meine YouTube-Serie “Life Of Dastic“, die vor kurzer Zeit gestartet ist, anschauen

Dance-Charts: Seit 2016 hast du einen Vertrag bei Spinnin‘ Records. Wie bist du zu einem solch großen EDM-Label gekommen?

Dastic: Also erstmal kann ich sagen, dass es total cool ist bei Spinnin‘ Records unterschrieben zu haben. Die geben einem echt die Möglichkeit als Künstler und Person zu wachsen. Einer der A&R’s von Spinnin’ ist damals auf mich aufmerksam geworden und mich wegen meiner Musik kontaktiert. So begann das Ganze.

Dance-Charts: Als junger Produzent hat man oft Probleme die Schule mit der Musik zu kombinieren. Wie lief das bei dir?

Dastic: Ich hatte die Highschool bereits abgeschlossen, als ich beschloss, den Fokus auf meine Karriere als Produzent und DJ zu legen. Aber manchmal war es echt schwierig meine Hausaufgaben zu erledigen und gleichzeitig zu produzieren.

Dance-Charts: Wie hast du eigentlich das DJing und Produzieren gelernt?

Dastic: Ich habe begonnen auf ein paar kleinen Partys in meiner Heimatstadt aufzulegen. Dadurch habe ich Mike (Anm. d. Red. Mike Williams) kennengelernt. Er war schon ein guter Produzent und hat mir eine Menge beigebracht.

Dance-Charts: EDM ist geprägt von Genre-Trends in den letzten Jahren. 2013 war es Bigroom, 2014 Future House, 2015 Tropical House und so weiter. Was denkst du, könnte der nächste Genre-Hype für 2018 werden?

Dastic: Das ist eine extrem schwierige Frage. Für mich ist es wichtig meinen eigenen Sound mit jedem einzelnen Track zu verbessern. Ich mag es nicht, wenn man nur ein Genre produziert, deshalb können die Leute eine Menge verschiedenen Styles von mir in den nächsten Jahren erwarten.


Zum Abschluss fünf “Entweder-oder-Fragen“…

Dance-Charts: Club oder Festival?

Dastic: Festival

Dance-Charts: Strand oder Berge?

Dastic: Strand

Dance-Charts: Schokolade oder Bon Bons?

Dastic: Schokolade

Dance-Charts: Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi?

Dastic: Ist das eine ernstgemeinte Frage? (lacht) Natürlich Messi!!!

Dance-Charts: Hip Hop oder Rock?

Dastic: Hip Hop

Dance-Charts: Danke, für das Interview. Hast du ein paar letzte Worte an deine deutschen Fans?

Dastic: Danke, für die Einladung zum Interview. Ich hoffe, ihr konnten etwas mehr über mich erfahren. Ich freue mich, bald in Deutschland spielen zu dürfen. Bremen steht im Mai an. Ich hoffe wir treffen uns dort!


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Wess Brothers - Supergeil Club Mix
DJ Promotion |
Inter-Bos präsentiert:
NaXwell feat. Patricio AMC - We Are The Night
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
B.Infinite & Chris Cowley - NEAR
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
John Bounce feat. Max Landry - Not Alone
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Nick Heby - Orchestra (Once Again)
DJ Promotion |
Trinity Musix präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares