Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Future-Bounce-Nummer mit sommerlichen Vibes

Joy Baller feat. Palmiyo - Never Let It Go

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Joy Baller feat. Palmiyo - Never Let It Go"Never Let It Go" von Joy Baller feat. Palmiyo.

Auf direktem Weg steuern wir in Richtung Festival-Saison zu. Davon zeugen auch die derzeitigen Veröffentlichungen, die entweder energiegeladen zum Tanzen anregen, oder chillige Sounds für eine perfekte Sommernacht liefern. Für Letzteres hat sich der spanische Newcomer Joy Baller bei seiner derzeitigen Single „Never Let It Go“ entschieden, für die er sich den mexikanischen Produzenten Palmiyo ins Boot holte.


Eingängige Melodie und einprägsame Vocals

Joy Baller ist bereits seit längerer Zeit in der Future-House-Szene aktiv. Insbesondere nachdem er vergangenes Jahr Mitglied bei „Future House Cloud“ wurde, wo unter anderem Madison Mars und eSQUIRE veröffentlichen, war er fleißig und brachte einen Track nach dem anderen heraus. Bei jedem einzelnen schlug er eine neue Richtung ein und orientierte sich an den Stilen der Future-Größen. Nachdem der Spanier mit dem gerade erst 16 jährigen Mexikaner Palmiyo in Kontakt kam, werkelten sie gemeinsam eine Nummer, die dem Genre nicht gerechter werden könnte.

„Never Let It Go“ wird von ein paar Piano-Klängen eingeleitet, die von weiblichen gechoppten sowie auch geloopten Vocals begleitet werden. Schnell beginnen dann auch ersten EDM-Sounds dazu zu stoßen, die deutlich zeigen in welche Richtung es geht: Fröhliche Feel-Good-Atmosphäre a la Felix Jaehn & Mike Williams. Der Drop ist sehr mitreißend gestaltet, bewahrt aber auf eine gute Art und Weise den entspannten und chilligen Grundsatz, auf dem der gesamte Track aufgebaut ist. Die Vocals weichen nicht ab und fügen dem Song zusätzlichen Schub bei. Die Mischung geht sehr gut ins Ohr.

Fazit: „Never Let It Go“ ist für Pamiyo ein würdiges Debüt und unterstreicht ein weiteres Mal wie weit gefächert Joy Ballers Sound ist. Die Inspiration von Jaehn und Williams „Feel Good“ wurde hier gut verarbeitet und resultiert in einem eigenen Werk, das seht gut für die kommenden warmen Abende geeignet ist.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Timo Büschleb

Wenn meine Leidenschaft durch etwas beschrieben werden kann, dann ist es Musik. Sie macht die besten Momente unvergesslich und bringt diese Erinnerungen mit wenigen Klängen zurück. Ohne die Töne einer EDM-Melodie wäre mein Alltag schlichtweg unvollkommen und auch ein Sommer ohne Festival oder Konzert der aktuellen Größen wäre für mich kaum noch erdenklich. Dance-Charts.de eröffnet mir die Möglichkeit meine Erlebnisse und Kenntnisse mit meinem Enthusiasmus für Recherche zu verknüpfen und konnte mir somit ein journalistisches Sprungbrett für das legen, was mich begeistert.

Facebook | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Brian Ferris - Sunshine
DJ Promotion |
Nastytunez präsentiert:
Slykes & Butch - Forever
DJ Promotion |
Reversed Music präsentiert:
Dieter Bohlen - Brother Louie (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Sony Music präsentiert:
E.M.C.K. - L´Machine
DJ Promotion |
BeXX Records präsentiert:
Project Blue Sun - Dime Si Tu
DJ Promotion |
Groove Ya / Drizzly Music präsentiert:
Andrew Spencer - Uh la la la
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares