Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Festival-Tunes

Sophill - Turn The Volume Down

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Sophill - Turn The Volume Down"Turn The Volume Down" von Sophill.

Lust auf die kommende Festival-Season? Sophill liefert uns schon mal den Soundtrack dazu, denn am 24. Mai erschien “Turn The Volume Down“, das uns durch seine heißen Swag House-Sounds überzeugt hat. Daher möchten wir euch den Track nicht länger vorenthalten und stellen ihn euch nun etwas genauer vor. Zuvor möchten wir uns aber mit dem Interpreten der Nummer beschäftigen: Wer genau steckt denn hinter Sophill?


Turn The Volume Down

Sophill ist ein DJ und Musikproduzent aus  Schweden, der mit gebürtigem Namen Philip Svensson heißt.Sein Künstlername entstand durch eine zufällige Namensnennung eines Freundes. Bereits mit gerade einmal 15 Jahren tüftelte er schon an seinen ersten Tracks, inspiriert von Vorbildern wie z.B. Swedish House Mafia und Avicii. Einige Zeit später veröffentlichte er im Jahr 2014 seine Debüt-Single “Dirty Sax“, die mit ihrer Kombination aus melancholischen Sax-Sound und heißen Bigroom-Klängen überzeugen konnte. Inzwischen hat der aufstrebende Künstler an   Beachtung dazu gewonnen, nicht zuletzt durch seinen Remix zu “What You Want“ von Tim Gartz & Camora, der 2017 erschien und seither fast 750.000 Plays bei Spotify erreichte. Im selben Jahr legte er beim Trance Nation-Festival in Amsterdam auf.

Sein neuer Track ist nicht fürs Radio, sondern mit seinen catchy Shout-Samples für die Tanzfläche ausgelegt, die im Fokus des Pre-Drop stehen. Langsam baut sich hier eine explosive Stammung mit feinsten EDM-Sounds. Der Drop überzeugt durch seine harten Lead Synths und die stampfende Bassdrum. Im Anschluss sind wieder die gepitchten Vocal-Loops vor einem abermaligen Drop zu hören, während das Sound Design leicht variiert und die Detailverliebtheit des Produzenten verrät.

Fazit: Kein Wunder, dass der Track bei Spotify von Showtek gefeatured wird - “Turn The Volume Down“ von Sophill hat es faustdick hinter den Ohren. Waschechte Festival-Tunes, die zum Bouncen bestens geeignet sind und durch eine hochwertige Produktion überzeugen. Diesen abwechslungsreichen Künstler behalten wir im Auge!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
MS PROJECT & Michael Scholz - Make My Day
DJ Promotion |
Modern Romantics Productions präsentiert:
Marc Hirschvogel - Nightfaring
DJ Promotion |
SoundDive präsentiert:
Roberto Bates feat. Malberg - Killer
DJ Promotion |
bgRECORDS präsentiert:
Pengwin & Lyonbrotherz feat. Jay Vallée - Heartstrings
DJ Promotion |
League of Lyons präsentiert:
André Schlüter - Explore Me
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Manuel Bayer feat. Stella von Lingen - Summer Bells
DJ Promotion |
Daisy Dans Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares