Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Drum and Bass

Review: Beats X Bass X Cologne im Bootshaus 29.Mai 2019

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Beats X Bass X CologneBeats X Bass X Cologne - Drum and bass im Bootshaus. 

Am 29.05.2019 fand im Bootshaus das „Beats X Bass X Cologne“ Event im statt. Ich war live vor Ort und werde in dem folgenden Artikel kurz erläutern, welche Erfahrungen ich machen durfte.


Drum and Bass im Bootshaus

Bevor ich mit meiner Review beginne, muss ich noch ein paar Worte zu meinem Musikgeschmack verlieren. Obwohl ich beinahe jedes Genre gerne höre, ist in den letzten Jahren meine Liebe zu Drum and Bass immer größer geworden. Mittlerweile würde ich sogar sagen, dass es die Musikrichtung ist, die ich am häufigsten konsumiere. Die Drum and Bass Szene in Deutschland ist zwar vorhanden, aber im Vergleich zu der in den Niederlanden doch sehr klein. Als Drum and Bass-Fan muss auf eine ordentliche Veranstaltung warten.

Das Bootshaus hat es nun aber geschafft, bei seinem „Beats X Bass X Cologne“ drei Genres zu vereinen. Auf dem Mainfloor legten neben Deborah De Luca auch andere Techno Acts auf. Die Stimmung dort war äußerst beeindruckend und der Floor sehr gut gefüllt. In der BLCKBX wurde dagegen Dubstep aufgelegt und das Bootshaus hatte mit Code:Pandorum auch einen hochkaräter gebucht. Die BLCKBX war gerade beim Opening gut gefüllt und konnte viele Fans für sich gewinnen. In der Dreherei wurde Drum and Bass vom feinsten geboten. Da ich dort die meiste Zeit verbracht habe, kann ich zu diesem Floor ein paar Worte mehr verlieren. Die Opener Void und Jaycut haben ihren Job ausgezeichnet gemacht und sind mir sehr positiv aufgefallen. An ihrem Set hat mir besonders die Abwechslung zwischen den verschiedenen Subgenres des Drum and Bass gefallen.

Dualistic löste sie um halb zwei ab und spielte ein Set, welches man von ihm erwartet hatte. Viele melodische und dennoch energievolle Tracks wurden einem gut gefüllten Floor präsentiert. Anschließend übernahm D-Nasty das Pult und feuerte ein Set ab, bei dem meine Muskeln und Gelenke gefordert wurden. Selten habe ich ein so energievolles Drum and Bass-Set erlebt. Die Stimmung war mehr als ausgelassen und die Trackauswahl von D-Nasty war grandios. Nach diesem Set war ich so verausgabt, dass ich meine erfolgreiche Clubnacht um 03:30 beendete. Für mich war dieses Event einzigartig und hat meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Ich hoffe, dass die Resonanz so gut war, dass auch in Zukunft öfters im Bootshaus Drum and Bass zu hören ist.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Simon Kreß

Ich bin Simon Kreß, studiere Soziale Arbeit und bin seit 2015 ein Teil der Dance-Charts Redaktion. Neben meinem Studium ist die Musik immer ein zentraler Bestandteil in meinem Leben. Seit 2009 produziere ich eigene Musik und verkaufe meine Musik unter dem Pseudonym „Nepreno“. Für mich sind Genregrenzen nicht wichtig, denn ich höre Musik, die mir gefällt. Mich fasziniert ein gutes Sounddesign und ein guter Mix und gutes Mastering, denn ich bin ein Gegner des Loudness-War. Ansonsten würde ich meinen eigenen Musikgeschmack als sehr ausgefallen bezeichnen.  Meiner Meinung nach transportiert Musik Emotionen und ist eine Sprache, die jeder versteht.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Daniele Mastracci feat. Allegra Lusini - Quiero Cantar
DJ Promotion |
Suite Voyage Records präsentiert:
Calmani & Grey feat. ONIVA - Take Me Back
DJ Promotion |
KnightVision präsentiert:
Rockstroh & Sean Finn - Schmetterlinge
DJ Promotion |
Selfie Tunes präsentiert:
DJ Gollum & A. Spencer - In the Shadows 2k19
DJ Promotion |
Global Airbeatz präsentiert:
Floorfilla x Phatt Lenny - Anthem #4
DJ Promotion |
SHOONZ präsentiert:
Stockanotti - Amore Musica
DJ Promotion |
Stockanotti präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares