Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Von der Debüt-EP

Musikvideo » Evie Irie - Bitter

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Evie Irie - Bitter"Bitter" von Evie Irie.

Am 28. Juni brachte Evie Irie ihre Debüt-EP “5 Weeks In LA“ heraus. Die erste Singleauskopplung “Bitter“ ist derzeit auf dem Weg, ein echter Hit zu werden und geht auf eine halbe Mio. Spotify-Plays zu. Wundern tut uns das nicht, geht die knallige Rockpop-Nummer ohne Umwege ins Ohr. Höchste Zeit, euch den Song näher vorzustellen.


Bitter
 

Evie Irie ist 16 Jahre alt und stammt aus Sydney, der Hauptstadt von New South Wales in Australien. Alleine mit ihrer Gitarre wurde sie zur Songwriterin, die über persönliche Erfahrungen in ihrem Umfeld schreibt. Ihre Familie unterstützte ihren Umzug nach Nashville, wo sie durch Auftritte die Aufmerksamkeit der Musikbranche auf sich zog. In nur fünf Wochen kam ihre 5-Track-EP in Los Angeles zustande, welche bei Republic Records veröffentlicht wurde. 

Die Lyrics  in “Bitter“ handeln von der Sängerin selbst: Sie beschreibt darin ihren emotionalen Zustand, da sie sich mit der Kritik ihrer Mitmenschen und der Selbstkritik auseinandersetzen muss, was oft nicht leicht ist. In ihrem Song möchte sie versuchen, von diesen bitteren Gedanken wegzukommen und zu positiven Lebenseinstellungen zu gelangen. Die musikalische Umsetzung passt perfekt, denn  hier  haben wir es mit einer eindeutigen Topline-Komposition zu tun. Das soulig-rockige Ausnahmeorgan von Evie wird anfangs nur von zurückhaltenden Gitarrenriffs und einem zarten Drumset unterstützt. Im aufschreienden Refrain entfaltet sich die Power des Midtempo-Tracks – das wird auch in den Vocals hörbar deutlich. Auch die zweite Strophe gerät musikalisch lauter als der erste Durchgang inklusive mehrstimmigem Gesang.  Im C-Part wird es nochmals kurzzeitig leiser, ehe eine letzte Wiederholung des prägnanten Refrains erklingt.

Fazit: Mit ihrer ersten Single “Bitter“ gelingt Evie Irie einerseits ein perfekter Opener für ihre EP, andererseits ein perfektes Abbild ihres Signature Sounds. Zudem geht nicht nur die Melodie, sondern auch der Text tief ins Herz hinein. Für Freunde von guter Popmusik unverzichtbar!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
25Boyz feat. Silky Sunday - Friend
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Blaikz - Summer Love (VIP Mix)
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Martin BePunkt - One Night (feat. Leon K.)
DJ Promotion |
Tokabeatz präsentiert:
DjSchluetex - Feel the Fire
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
DJ B-Dome - Spirit
DJ Promotion |
DJ B-Dome präsentiert:
Marc Korn & E-Rockaz - Time After Time
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares