Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

PROMOTED TRACK

Melancholische House-Sounds

Music P & Marque Aurel feat. Eddy Pop - Never Again

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Music P & Marque Aurel feat. Eddy Pop - Never Again"Never Again" von Music P & Marque Aurel feat. Eddy Pop.

Am 19. Juli veröffentlichten Music P und Marque Aurel ihre neue Single “Never Again“. Der einprägsame Track begeistert durch seine melancholische Stimmung und hat es uns mit seinen smoothen House-Grooves sofort angetan.


Never Again

Music P & Marque Aurel veröffentlichen bereits seit dem Jahr 2015 gemeinsam Musik. Ihre lässigen Tech- und Deep House-Sounds fanden kommerziell ihren Höhepunkt 2017 im Release des Tracks “Mellow Daze“, welcher bislang über eine Mio. Plays auf Spotify erreichen konnte. Hinter Music P steckt der Musikproduzent, Songwriter, MC und DJ Heiko Reiger aus Heidenheim, der bereits im Alter von 13 Jahren sein ersten Songs schrieb. Angefangen mit Hip Hop und R&B, trat er als Solo-Künstler auf veröffentlichte mehrere Promo-Alben. Zwei Jahre lang war er eine Hälfte des Duos Rufus & P und konnte sich mit dem Song “Good Morning“ sogar in den deutschen Single-Charts platzieren. Marque Aurel, aus Schopfheim bei Lörrach, ist u.a. Produzent von Houseshaker und hat schon zahlreiches Remixes für Künstler wie z.B. Loeatta Holloway oder DJ Antoine veröffentlicht. Als DJ ist er in vielen Clubs wie dem El Divino in Köln oder dem Aer Club in Stuttgart aufgetreten.

“Never Again“ handelt in seinen Lyrics von verletzten Herzen. Dazu passt auch die traurig klingende Komposition, die sich von Anfang bis Ende der Spielzeit hindurchzieht. Nach dem ersten Durchlauf der Vocal Parts, der sehr ruhig gestaltet ist, stößt ein sanfter Dance-Beat hinzu und macht das reduzierte Deep House-Gewand vollwertig. Absolutes i-Tüpfelchen der romantischen Nummer sind die leidenschaftlichen Vocals des Sängers Eddy Pop.

Fazit: Mit “Never Again“ bringen Music P & Marque Aurel ihren Signature Sound aufs nächste Level und verzaubern uns mit ihrer Deep House-Nummer über Liebekummer, basierend auf tatsächlichen Ereignissen. Dieser Track ist zum Dahinschmelzen und für den warmen Sommer eine klare Empfehlung wert. Wir sind gespannt auf die angekündigten Remixes!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Music P & Marque Aurel - Deep Downtown
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Alex M. vs. Blackbonez - True Faith
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Van Tronberg - Unstable
DJ Promotion |
VTMusic präsentiert:
Alex Zind feat. Farisha - Rewind (Deep House Edit)
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
DJ The Wave - You're So Basic
DJ Promotion |
Don´t Tell Bob Music präsentiert:
Sunset Project - Storm
DJ Promotion |
Hands Up Freaks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares