Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Energy

Neustart auf Sony Music

Fabian Farell - Time Takes Nothing

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Fabian Farell - Time Takes Nothing"Time Takes Nothing" von Fabian Farell.

Während wöchentlich Songs der ganz Großen auf den Labels dieser Welt erscheinen, ist es stets interessant, den Sound eines Newcomers zu hören. Fabian Farell ist ein solcher. Er startet derzeit als DJ richtig durch – und das soll sich mit seinem Produzentendasein nicht ändern. Im Gegenteil: Seine aktuelle Single “Time Takes Nothing“ zeugt von hohem Produktionstalent. Wie sich die anhört, erfahrt ihr in den nächsten Zeilen.


Fabian Farell

Wie so viele träumt(e) auch Fabian Farell davon, eines Tages neben den Größen der Szene auf der Stage stehen zu können. Bis vor wenigen Jahren war er noch ITler bei der Sparkasse. Dann setzte er alles auf eine Karte. Eine erfolgreiche Karriere als Musiker oder nichts. Wie er selbst zu sagen pflegt:

Wenn du in diesem Business etwas reißen möchtest, musst du nicht 100%, sondern 1000% geben.

Gesagt, getan. Der Bootshaus-Resident tourt durch die Republik und spielte bereits auf Mainstages von Festivals wie dem New Horizons. Auch Farell erkannte, dass seine Grenzen „nur“ mit dem Auflegen schnell erreicht sein würden. So begann er vor circa vier Jahren mit dem Produzieren eigener Lieder. Trotz vorangegangener Releases sieht der Youngster in “Time Takes Nothing“ einen Neustart. Dieser soll gemeinsam mit dem Major-Label Sony Music im Rücken glücken.

“Time Takes Nothing“

Der Track eröffnet mit einem atmosphärischem Sound-Design, zu dem sich schnell die angenehm warme Stimme des Sängers gesellt. Bereits an dieser frühen Stelle kann man der reinen Produktion ein Lob aussprechen. In puncto Mixdown und Mastering wurde alles richtig gemacht. Der Drop begegnet uns dann im Future-Pop-Gewand und hält sich dem Zeitgeist entsprechend kurz. So bleibt Farells Werk kurzweilig und frisch. Interessant ist die Betrachtung des Energie-Levels. Während viele Produzenten nach diesem Einstieg vermutlich einen ruhigeren, poppigeren Drop kreiert hätten, entschied sich der junge DJ für eine Variante, welche die musikalische Tiefe des Projekts offenbart. Im Breakbeat deckt der Lead-Synth eine große Riege an Frequenzen ab. Das führt auf der einen Seite zu einem innovativen Resultat, verleiht der Scheibe auf der anderen ihre Mainstage-Tauglichkeit.

Ähnlich wie im ersten Part hören wir die Vocals über dem nun wieder entspannten Instrumental. Inhaltlich wird das Thema Liebe behandelt. Eine Schwärmerei über die Dame des Begehrens ebnet den Weg hin zum Titel “Time Takes Nothing“.

Fazit: Fabian Farell erreicht mit seiner aktuellen Single das, was nicht vielen zu einem so frühen Zeitpunkt gelingt. Während vergleichbare Acts den Szene-Markt ins Auge fassen, entschied er sich für einen Hybrid, um klar seinen musikalischen Werdegang anzudeuten. In Zukunft seien nach eigener Aussage sowohl kommerzielle als auch toolige Releases geplant. “Time Takes Nothing“ präsentiert sich als erfrischender Future-Pop zum Ende des Sommers. Man kann die Augen in Zukunft gespannt auf den Durchstarter richten.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Dimi Dynamite - Cat Lady
DJ Promotion |
Dimi Dynamite Records präsentiert:
B.Infinite vs. Chris Cowley feat. Linda Jo Rizzo - Come Back
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
P.I.X. feat. Will Church - Eyes Closed
DJ Promotion |
Pump It Suzi / Ultra präsentiert:
Danky Cigale & Sydney-7 - Boom Boom
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Glidesonic - Energy
DJ Promotion |
Glidesonic productions präsentiert:
TeCay - Enough For Me
DJ Promotion |
push2play music präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares