Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

The Chemical Brothers gewinnen ebenfalls

Grammy Awards 2020 - Das sind die Gewinner!

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Grammy Awards 2020 - Das sind die Gewinner!Billie Eilish gewann die vier wichtigsten Kategorien.

Am gestrigen Sonntag fand die 62. Ausgabe der Grammys statt. Der Preis gilt als die wichtigste Auszeichnung für Musiker. Wir verraten euch, wer diesmal abgeräumt hat und welche EDM-Artists unter den Gewinnern der Grammy Awards 2020 sind. 


Billie Eilish übertrumpft alle

Die Oscars der Musikbranche erhalten jedes Jahr extrem viel Aufmerksamkeit, sodass auch dieses Jahr wieder heiß erwartet wurde, welche Songs und Künstler in den zahlreichen Kategorien ausgezeichnet werden. Der große Gewinner dieses Jahres heißt Billie Eilish. Die 18-jährige US-Amerikanerin räumt direkt alle vier Preise in den Hauptkategorien Song des Jahres ("bad guy"), Single des Jahres ("bad guy"), Bester neuer Künstler und Album des Jahres ("Where we all fall asleep, where do we go?") ab. Sie setzte sich damit unter anderem gegen große Namen wie Lana del Rey, Taylor Swift oder Ariana Grande durch. Außerdem gewann sie noch einen weiteren Preis für das beste Pop-Gesangsalbum.

Weitere Auszeichnungen in der Kategorie Pop gingen an die Sängerin Lizzo für die beste Pop-Solodarbietung (mit "Truth Hurts") und an den US-Amerikaner Lil Nas X für die beste Pop-Darbietung eines Duos/einer Gruppe (mit "Old Town Road"). Der Rapper erhielt zudem noch den Preis für das beste Musikvideo.

Bei den beiden EDM-Kategorien sieht es ebenfalls ziemlich deutlich aus. Für den besten Dance-Track waren zuvor Bonobo ("Linked"), Meduza ("Piece Of Your Heart"), Skrillex und Boys Noize ("Midnight Hour"), The Chemical Brothers ("Got to Keep On") und Rüfus Du Sol ("Underwater") nominiert worden. Verliehen wurde die Auszeichnung dann letztendlich an The Chemical Brothers aus Manchester. Die erhielten mit "No Geography" auch den Preis in der Kategorie Bestes Dance/Electronic-Album und setzten sich gegen Apparat ("LP5"), Flume ("Hi, This is Flume"), Rüfus Du Sol ("Solace") und Tycho ("Weather") durch.

Somit sind dieses Jahr in den bekanntesten Kategorien im Pop- und EDM-Bereich in erster Linie The Chemical Brothers und Billie Eilish die glücklichen Sieger. Die Gewinner der wichtigsten Kategorien findet ihr auch unten noch einmal aufgelistet...


Grammy Awards 2020 Gewinner

Record Of The Year: "bad guy" (Billie Eilish)

Song Of The Year: "bad guy" (Billie Eilish)

Album Of The Year: "Where we all fall asleep, where do we go" (Billie Eilish)

Best New Artist: Billie Eilish

Best Pop Solo Performance: "Truth Hurts" (Lizzo)

Best Pop Duo/Group Performance: "Old Town Road" (Lil Nas X feat. Billy Ray Cyrus)

Best Pop Vocal Album: "Where we all fall asleep, where do we go" (Billie Eilish)

Best Dance Recording: "Got To Keep On" (The Chemical Brothers)

Best Dance/Electronic Album: "No Geography" (The Chemical Brothers)

Best Rock Song: "This Land" (Gary Clark Jr.)

Best Alternative Music Album: "Father Of The Bride" (Vampire Weekend)

Best R&B Song: "Say So" (PJ Morton)

Best Rap Song: "A Lot" (Jemaine Cole, Dacoury Natche, 21 Savage & Anthony White)

Best Score Soundtrack for Visual Media: "Chernobyl" (Hildur Guðnadóttir)

Best Music Video: "Old Town Road" (Lil Nas X feat. Billy Ray Cyrus)

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify