Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Robin Schulz ging leider leer aus

Grammy 2015: Tiesto und Clean Bandit gewinnen

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Gestern Nacht wurden zum 57. Mal die Grammy Awards im Staples Center Los Angeles verliehen. 83 Kategorien wurden ausgerufen. In Zweien konnte Deutsche gewinnen (Klassische Musik). Robin Schulz galt ebenfalls als Hoffnungsträger. Mit seinem Remix zur "Waves" war der junge DJ und Produzent für einen Grammy in der Kategorie "Bester Remix" nominiert. Mit vier weiteren Acts teilte er sich diese Nominierung. Gewonnen hat jedoch DJ-Urgestein Tiesto.




Grammy

Der Grammy wird seit 1959 verliehen und gilt als der wichtigste Musikpreis der Welt. Zur Zeit gibt es 83 Kategorien in denen Künstler, Musiker, Komponisten, Techniker oder Produktionsleiter einen Preis verliehen bekommen. Die Liste der deutschen Gewinner in der Grammy-Geschichte ist bis dato überschaubar. Zuletzt konnte Zedd im Jahr 2014 einen Preis für Deutschland holen. Sein Song "Clarity" gewann in der Kategorie "Bester Dance Song". Weitere bekannte Grammy-Gewinner aus Deutschland sind Kraftwerk, Hans Zimmer oder Harold Faltermeyer.

Grammy 2015

 

Bester Remix 2015

Neben dem Remix zur "Waves" von Mr. Probz waren die folgenden Remixe (siehe Liste) in der Kategorie "Bester Remix" nominiert. Gewonnen hat Tiesto mit seinem Mix zur "All Of Me" von Sänger John Legend. Wir haben euch diesen Song untern eingebunden. 

 

  • Tiesto's Birthday Treatment Remix zur "All Of Me" von John Legend
  • Ming Remix zur "Falling Out" von Crossfingers Featuring Danny Losito
  • Audien Remix zur "Pompeii" von Bastille
  • Eddie Amador Remix zur "The Rising" von Five Knives
  • Kaskade Edit zur "Smile" von Galantis

 

Bester Dance Song 2015

In dieser Kategorie waren vor allem die Deep-House Künstler stark vertreten. Basement Jaxx, Disclosure feat. Mary J. Blige, Duke Dumont feat. Jax Jone, ZHU und Clean Banit feat. Jess Glynne waren nominiert. Gewonnen haben die letztgenannten mit ihrem Chart-Hit "Rather Be".

 

  • Basement Jaxx – Never Say Never
  • Clean Bandit ft. Jess Glynne – Rather Be
  • Disclosure ft. Mary J. Blige – F For U
  • Duke Dumont ft. Jax Jone – I Got U
  • ZHU – Faded

 

Bestes Dance Album 2015

Auch hier konnte sie die Liste der Nominierten sehen lassen: Aphex Twin, Deadmau5, Little Dragon, Röyksopp & Robyn sowie Mat Zos Alben waren jeweils für einen Grammy in der Kategorie "Bestes Dance Album" nominiert. Gewonnen hat Aphex Twin mit seinem Album "Syro".

 

  • Aphex Twin - Syro
  • Deadmau5 - While (1<2)
  • Little Dragon - Nabuma Rubberband
  • Röyksopp & Robyn - Do It Again
  • Mat Zo - Damage Control

 

 

 
 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Brian Ferris - Halt deine Fresse und Tanz!
DJ Promotion |
Nastytunez präsentiert:
Alex Zind - Lemonade
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
ALM feat. Wonsville - Dance Along the Line
DJ Promotion |
ALM Productions präsentiert:
Scotty - Children (2K20)
DJ Promotion |
Splash-tunes präsentiert:
VYT - Bouf Baff
DJ Promotion |
341 Music Group präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt & Georg Stengel - Ich brauch dich nicht
DJ Promotion |
Sony Music präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares