Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Symbiose aus Trap und Pop

Mia Vaile - Chasing California

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Mia Vaile - Chasing California"Chasing California" von Mia Vaile.

Jeder von euch, der auf aktuelle Musik steht, sollte sich diesen Song in seine Playlist packen: Wir sprechen über “Chasing California“ von Mia Vaile. Die neue Single der Singer-Songwriterin erschien am 6. März. Bei Spotify schreitet der Future Pop-Track so langsam auf 50.000 Streams zu. Wir haben uns in den Ohrwurm sofort verliebt. Den Grund dafür erklären wir euch im Artikel. Aber erstmal stellen wir euch die Interpretin vor.


Chasing California

Mia Vaile ist eine aufstrebende Sängerin aus Amerika, die zum jetzigen Zeitpunkt über 187.000 monatliche Spotify-Hörer und 11.000 YouTube-Abonnenten zählen kann. Ihre musikalische Karriere begann als Leadsängerin der Gruppe Veorra in den 2010ern, in der sie auch Songtexte beisteuerte. Mit Songs wie “Run“ erreichte das EDM-Duo allein über YouTube mehr als 46 Mio. Klicks. Nachdem die Beiden sich entschlossen, musikalisch getrennte Wege zu gehen, startete die Künstlerin ihre Solokarriere - mit dem Fokus auf fesselnden Electro-Pop und tiefgründigen Lyrics. Der Sängerin ist hierbei wichtig, dass die Texte laut eigener Aussage ein Stück weit autobiografisch sind. 2016 veröffentlichte sie gemeinsam mit Ship Wreck “Pain“, der mit 10 Mio. Spotify-Streams als Achtungserfolg gilt. 2017 erschien ihr Solo-Debüt “Wildfire“, das bis heute über mehrere Plattformen mehr als 7,5 Mio. Streams zählt. Ein Jahr später folgte die EP “Wallflowers“, die von Stars der EDM-Szene wie z.B. The Chainsmokers und Don Diablo Support erhielt. Zu ihren Einflüssen zählen unter anderem Indie, EDM und Popmusik. Diese Vielfalt wurde in der EP “Outsider“ deutlich, die letztes Jahr releast wurde.

“Chasing California“ setzt den Weg zum Vorgänger “Satellite“ fort, der Anfang des Jahres veröffentlicht wurde – poporientierte Kompositionen mit aktuellen Sounds aus der EDM-Szene gepaart. Die Midtempo-Nummer geht durch ihre starke Gesangsmelodie von Beginn an ins Ohr. Mias Vocals wirken zärtlich und leidenschaftlich zugleich. Während die Gesangspassagen von E-Piano und Streicherklängen gestützt werden, wartet nach dem Topline-Refrain ein Drop mit starken Trap-Sounds auf uns. In den Lyrics werden die Ängste über die Träume eines Lebens in Kalifornien uns auf eindringliche Weise näher gebracht.

Fazit: Mit “Chasing California“ setzt Mia Vaile ihren musikalischen Stil auf eindrucksvolle Weise fort und zeigt dabei die nötige stilistische Weiterentwicklung. Ihre unverwechselbare Stimme sowie der glaubwürdige Songtext gehen dabei Hand in Hand mit der Ohrwurm-Melodie und dem zeitgenössischen Future Pop-Gewand. Reinhören lohnt sich also auf jeden Fall. Wir wünschen Mia Vaile viel Erfolg in ihrer Karriere und hoffen auf weitere starke Tracks in naher Zukunft!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify